Auch Google Docs wird indexiert

21. September 2009, 09:07
  • telco
  • google
  • sicherheit
image

Der Suchmaschinen-Konzern Google will in Kürze auch Dokumente aus "Google Docs" in seinen Suchindex aufnehmen.

Der Suchmaschinen-Konzern Google will in Kürze auch Dokumente aus "Google Docs" in seinen Suchindex aufnehmen. Damit würden auch Dokumente, Tabellen und Präsentationen aus "Google Docs" mit der Suchmaschine auffindbar. Dies gelte allerdings nur für Dokumente, welche der Nutzer zur Veröffentlichung freigegeben hat.
Wie eine Google-Mitarbeiterin in einem Eintrag im Hilfe-Forum schreibt, will das Unternehmen in rund zwei Wochen mit der Indexierung beginnen. Konkret würden Dokumente in den Suchindex aufgenommen, die mit der Funktion "als Webseite veröffentlichen" oder "Veröffentlichen/Einbetten" freigegeben wurden, heisst es im Eintrag. Wer keine Indexierung wünsche, solle die Veröffentlichung als Webseite oder die Einbettung in Webseiten rückgängig machen, so Google.
Ganz so locker wie Google die Indexierung der Dokumente sieht ("Dies ist eine spannende Veränderung, da die freigegebenen Dateien ein wesentlich grösseres Publikum erreichen werden") sehen das die Nutzer aber offenbar nicht. Sie stören sich unter anderem daran, dass "Google Docs" keine Übersicht über die veröffentlichten Dokumente zur Verfügung stellt und man eine bereits erfolgte Veröffentlichung rückgängig machen müsse, um die Indexierung der Dokumente zu verhindern. (Tom Brühwiler)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google will ChatGPT-Konkurrenz öffentlich zugänglich machen

OpenAI hat mit Microsoft den Kampf um die Zukunft des Internets eröffnet, nun zieht Google nach. Das bedeutet ein Umdenken im Suchmaschinenkonzern.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023