Auch Green, Netstream und Init Seven hängen sich ans EWZ-Glasfasernetz

16. September 2008, 15:26
  • ewz
  • green
image

Das EWZ scheint mit seinem Glasfasernetzwerk in Zürich das Ziel, ein Netz aufzubauen, das von vielen Internet Service Providern und anderen Dienstleistern genützt wird, zu erreichen.

Das EWZ scheint mit seinem Glasfasernetzwerk in Zürich das Ziel, ein Netz aufzubauen, das von vielen Internet Service Providern und anderen Dienstleistern genützt wird, zu erreichen. Nach den beiden "Grossen" Sunrise und Orange haben sich nun drei bekannte mittelgrosse ISPs, Green.ch, Netstream und Init Seven sowie die beiden Service Provider GGA Maur und Translumina dazu entschlossen, das "ewz.zürinet" zu nützen.
Netstream will sich dabei ganz auf Unternehmensanschlüsse für KMU konzentrieren, Green.ch und Init Seven haben zusätzlich auch Privatkunden im Visier. Die drei ISPs werden ihre Services gemäss EWZ "in den nächsten Monaten" aufschalten. (Gemäss EWZ-Sprecher Harry Graf könnte es auch schon in wenigen Wochen soweit sein.) Etwas später dürften dann GGA Maur und Translumina, die sich noch in einer früheren Vorbereitungsphase befinden, folgen. Die beiden letzteren planen Triple-Play-Angebote (Internet, Fernsehen und Telefonie) für Privathaushalte, GGA Maur will zusätzlich auch Angebote für Unternehmen lancieren.
Gemäss EWZ wurden erste Gebiete im Bereich Löwenstrasse/Bahnhofstrasse bereits ans Zürinet angeschlossen. Gegenwärtig arbeite man im Gebiet zwischen Limmat und Börsenstrasse. Grössere Wohnüberbauungen können von Baugenossenschaften und Immobilienfirmen auch in anderen Stadtgebieten bereits als "Inseln" erschlossen werden. Bis Ende 2008 sollen rund 5’000 und bis Ende 2009 etwa 15'000 Endkundenanschlüsse eingerichtet sein. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Green schliesst Refinanzierung über 480 Millionen Franken ab

Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

publiziert am 1.12.2022
image

Im nächsten Jahr kommt die Schweizer Hochschul-Cloud

Switch startet mit der Cloud in 2 Rechenzentren von Green. Ein Ausbau sei angedacht, erklärt uns die Stiftung.

publiziert am 10.11.2022
image

Exklusiv: Schweizer RZ-Standorte von AWS sind bekannt

Amazon Web Services mietet sich bei Vantage, Interxion und Green ein. Offiziell bestätigen will das allerdings niemand. Aus Sicherheitsgründen.

publiziert am 8.9.2022 4
image

ewz: neu schweizweite Datacenter-Anbindungen

Als Anbieter von Kommunikationslösungen mit eigenem Glasfasernetz bietet ewz seit über 20 Jahren eine zuverlässige, sichere und hochverfügbare Anbindung an Datencenter im Raum Zürich an. Neu verbindet ewz Unternehmen in der Stadt Zürich auch schweizweit mit Datacentern.