Auch Schweizer Rückrufaktion für Surface-Netzkabel

22. Februar 2016, 09:49
  • workplace
  • microsoft
image

Gemeinsam mit dem eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) fordert Microsoft nun auch in der Schweiz die Besitzer von Surface-Pro-Geräte zum Austausch des Netzkabels auf, das möglicherweise überhitzen könnte.

Gemeinsam mit dem eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) fordert Microsoft nun auch in der Schweiz die Besitzer von Surface-Pro-Geräte zum Austausch des Netzkabels auf, das möglicherweise überhitzen könnte. Publik geworden war die Rückrufaktion bereits Ende Januar ein kostenloses Ersatznetzkabel anfordern. Der Grund dafür ist, dass die bisher gelieferten Kabel beschädigt werden können, wenn sie über einen längere Zeit wiederholt abgeknickt oder eng aufgewickelt werden, so das ESTI weiter. In der Folge könnten die alten Netzkabel "unter Umständen sehr heiss werden und ein Brand- oder Stromschlagrisiko darstellen". (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Hunderte Software-Entwickler sollen ChatGPT trainieren

Wird einfaches Codeschreiben bald obsolet? OpenAI und Microsoft möchten ChatGPT beibringen, beim Schreiben von Code wie ein Mensch vorzugehen.

publiziert am 31.1.2023
image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023 2
image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023