Auch Seagate lanciert nun SSDs

8. Dezember 2009, 05:06
    image

    Seagte hat lange damit zugewartet (beziehungsweise frühere Ankündigungen nie wahr gemacht), Flash-Speicher basierte Solid-State-Drives auf den Markt zu bringen.

    Seagte hat lange damit zugewartet (beziehungsweise frühere Ankündigungen nie wahr gemacht), Flash-Speicher basierte Solid-State-Drives auf den Markt zu bringen. Nun lanciert der Harddisk-Hersteller unter dem Namen "Pulsar" doch noch eine SSD-.Produktfamilie für den Unternehmenseinsatz.
    Das erste Modell basiert auf der Single-Level-Cell-Technologie; hat 200 Gigabyte Speicherkapazität und wird im 2,5 Zoll-Formfaktor mit einer SATA-Schnittstelle ausgeliefert. Es soll eine Leistung von bis zu 30'000 IOPS (Input/Output-Operationen pro Sekunde) beim Lesen und 25'000 IOPS beim Schreiben sowie eine Leserate von 240 MB/s und eine Schreibrate von 200 MB/s erreichen. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Der Zürcher Kantonsrat arbeitet mit CMI

    Der Rat bereitet seine wöchentliche Sitzung mit CMI vor und wickelt sie zeitgemäss digital ab. Da die Sitzungen wegen Umbauarbeiten im Rathaus in ein Provisorium ausweichen müssen, punktet die digitale Sitzungslösung durch das Minimum an nötiger Infrastruktur zusätzlich.

    image

    SASE: weit verbreitet, aber oft unterschätzt

    SASE (Secure Access Service Edge) hat sich während der Pandemie in vielen Firmen bewährt. Sie konnten damit schnell die durch Homeoffice veränderte Netzwerknutzung abfangen. Viele Unternehmen übersehen aber, dass sie damit nur einen Bruchteil der Möglichkeiten nutzen, die SASE bietet.

    image

    IT-Woche: Keine gute Woche für den IT-Journalismus

    Bei der 'Computerworld' wurde ein folgenschwerer Fehlentscheid getroffen.

    publiziert am 3.2.2023
    image

    Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

    Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

    publiziert am 3.2.2023