Auch Twitter weiss jetzt mehr über dich

27. November 2014, 08:15
  • security
  • facebook
  • technologien
  • twitter
  • smartphone
image

Twitter spürt künftig die auf einem Smartphone heruntergeladenen Apps auf.

Twitter spürt künftig die auf einem Smartphone heruntergeladenen Apps auf. Auf Grundlage dieser Apps werden dann Vermutungen über die Interessen des Telefonbenutzers angestellt und darauf basierend Werbeanzeigen ausgewählt.
"Wir sammeln und aktualisieren gelegentlich die Liste von Apps, die auf Deinem Mobilgerät installiert sind, so dass wir Inhalte liefern können, die Dich interessieren könnten", schreibt das Social Network auf seiner Webseite. Dabei werde aber nicht ausgewertet, wie der Nutzer die Apps auf seinem Handy nutze.
Anhand der Apps auf Smartphones und Tablets will Twitter den Angaben zufolge nicht nur passende Werbung schalten, sondern den Nutzern auch Vorschläge unterbreiten, welchen anderen Nutzern sie auf der Plattform folgen könnten. Twitter will mit der neuen Auswertung seine Werbeeinnahmen und die Aktivität der Mitglieder des Diensts steigern.
Zahlreiche Firmen werten zu Werbezwecken die Nutzung von Apps oder das Surfverhalten aus. Erst diese Woche wurde bekannt, dass Facebook ab 2015 auch das Surfverhalten seiner Nutzer ausserhalb des Netzwerks auswertet. Bislang hatte Facebook die Werbeprofile seiner Nutzer nur auf Grundlage ihrer Aktivitäten in dem Netzwerk selbst erstellt. (sda/mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH liefert – auch an Geschäftskunden

Bei der Beschaffung von Betriebs- und Verbrauchsmaterial gibt es in vielen Unternehmen und Institutionen Potenzial, um Kosten zu sparen. Dabei kann sich die Lieferantenwahl als entscheidender Schlüsselfaktor erweisen. Vier Gründe, warum es sich lohnt, bei BRACK.CH einzukaufen.

image

Cyberattacken abwehren bis zum Burnout

Laut einer aktuellen Umfrage leidet fast die Hälfte aller Incident-Responder unter extremem Stress oder sogar Burnouts.

publiziert am 11.8.2022
image

Cisco bestätigt Cyberangriff

Der Angriff fand bereits im Mai statt, die Cyberkriminellen haben jetzt angeblich erbeutete Daten veröffentlicht. Cisco schildert den Ablauf detailliert.

publiziert am 11.8.2022
image

Branchen-Grössen schaffen gemeinsamen Standard für Security-Lösungen

AWS, Splunk und weitere grosse Anbieter von Security-Software kooperieren, um die Integration von Lösungen zu vereinfachen und Datensilos aufzubrechen.

publiziert am 11.8.2022