Auch VAD Nuvias setzt auf Managed Services

29. September 2017, 14:51
  • channel
  • nuvias
  • managed service
  • zürich
image

Vor nicht ganz einem Jahr baute der paneuropäische --http://www.

Vor nicht ganz einem Jahr baute der paneuropäische Value-Added-Distributor Nuvias eine Niederlassung in Zürich auf. Unterdessen beschäftigt Nuvias in der Schweiz vier Mitarbeitende. Diese können aber auf (technische) Ressourcen in Hamburg, Polen oder für die französischsprachige Schweiz in Paris zurückgreifen.
Die Nuvias-Gruppe ist aus dem Zusammenschluss von zwei ursprünglich britischen VADs, Wick Hill (Security) und Zycko (Networking) entstanden. Später wurde der Unified-Communications-Spezialist Siphon dazugekauft. Siphon wurde in Nuvias Unified Communications Practice umgetauft. Das Unternehmen distribuiert UC-Produkte, zum Beispiel von Polycom, will den Resellern vermehrt aber auch Managed Services anbieten. "Wir arbeiten daran, das Siphon-Portfolio auch im DACH-Raum anzubieten, so Nuvias DACH-Chef Helge Scherff zu inside-channels.ch. Später will Nuvias damit auch in der Schweiz an den Markt gehen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022