(Auch) Zeeyoo zieht es nach China

17. November 2010, 13:51
  • channel
  • china
image

Die Zürcher Milgram Media hat gerade eine chinesische Sprachversion seiner Online-Terminplanungsplattform "Zeeyoo" lanciert.

Die Zürcher Milgram Media hat gerade eine chinesische Sprachversion seiner Online-Terminplanungsplattform "Zeeyoo" lanciert. CEO Roger Gygli hat dafür eine einfache Erklärung: "Wir werden bereits in über hundert Ländern genutzt und damit steigt die Nachfrage nach neuen Sprachen. Zudem habe ich auf einer mehrwöchigen Studienreise in China bemerkt, wie wichtig dieser Markt ist und welches Potential in der Online-Kollaboration steckt." Zeeyoo ist nun in Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch sowie eben chinesich vorhanden und könnte damit theoretisch von zwei Dritteln der weltweiten Internetnutzer in ihrer Muttersprache verwendet werden.
Mit dem mutigen Versuch, als Schweizer Online-Plattform global zu reüssieren, verfolgt Zeeyoo eine ähnliche Strategie wie der grosse einheimische Konkurrent Doodle. Dieser hat allerdings bereits 29 Sprachversionen, darunter ebenfalls chinesisch, auf Lager. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Safe Host wird von US-Investor gekauft

Die Investmentgesellschaft IPI Partners kauft den Schweizer RZ-Betreiber Safe Host, der künftig unter neuem Namen agieren wird.

publiziert am 24.5.2022
image

Management-Buy-out bei Amazee Metrics

Das Unternehmen heisst nun Advance Metrics.

publiziert am 24.5.2022
image

Sevitec und Zigware gehen in Primesoft auf

Der Microsoft-Dienstleister schliesst damit eine zweijährige Integrationsphase ab.

publiziert am 24.5.2022
image

Widerstand gegen RZ-Grossprojekt in Saint-Triphon

Das Projekt für ein Rechenzentrum im kleinen Waadtländer Dorf wird von Umweltverbänden und Anwohnern angefochten.

publiziert am 23.5.2022