Aufwärtskurve für BI

4. April 2012, 15:28
  • business-software
  • gartner
  • oracle
  • ibm
  • microsoft
image

Eine aktuelle Erhebung des Marktforschungsunternehmens Gartner zeigt, dass der Markt für Business Intelligence (BI), Analytic Applications sowie Performance Management Software (PM) weiterhin boomt und 2011 erstmals die 12-Milliarden-Dollar-Grenze überschreitet.

Eine aktuelle Erhebung des Marktforschungsunternehmens Gartner zeigt, dass der Markt für Business Intelligence (BI), Analytic Applications sowie Performance Management Software (PM) weiterhin boomt und 2011 erstmals die 12-Milliarden-Dollar-Grenze überschreitet. Dazu Dan Sommer, Chef-Analyst bei Gartner in einer Medienmitteilung: "BI, Analytics und PM können als eine Möglichkeit genutzt werden, um eine breite Menge an Daten und Information zu filtern, damit am Ende die relevanten Erkenntnisse übrig bleiben, auf deren Basis Entscheidungen getroffen werden können". Der Marktanteil im Software-Markt stieg um 16, 4 Prozent im Vergleich zu 2010.
Für den Umsatz-Boom auf dem Software-Markt seien vor allem fünf Anbieter verantwortlich: Sie führen den Markt durch eine Kombination von Acquisition-, Integration- und Cross-Selling-Portfolios an. Die Big Player nehmen auf diese Weise rund drei Viertel des Markts ein. Der Markt sei nicht geschlossen, sondern offen für neue Player, schreibt Gartner. Dennoch gehört SAP-Software mit einem Marktanteil von 24 Prozent erneut zu den umsatzstärksten Produkten 2011, wenn man den Erlös der BI-Analytics- und Performance-Management-Software zusammen nimmt. Dahinter folgen Oracle, SAS Institute, IBM und Microsoft. (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022