Aus Google Enterprise wird Google for Work

3. September 2014, 13:04
    image

    Seit mittlerweile zehn Jahren hat Google mit seinen Diensten auch Firmenkunden im Visier.

    Seit mittlerweile zehn Jahren hat Google mit seinen Diensten auch Firmenkunden im Visier. Nun hat der Internet-Riese das bisher als Google Enterprise bekannte Angebot umgetauft in Google for Work. Das bedeutet, dass sämtliche Google-Dienste, die für Firmen gedacht sind, nun diesen Zusatz erhalten, also zum Beispiel Gmail for Work oder Drive for Work. Google will so unter anderem signalisieren, dass man nicht nur Grossunternehmen anspreche, sondern sämtliche Firmen. (mim)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zurich Film Festival – Ticketverkauf dank flexibler Standortvernetzung.

    Heute ist das Zurich Film Festival (ZFF) das grösste Herbstfilm-Festival im deutschsprachigen Raum und ein Sprungbrett zu den Oscars. 2005 fand es zum ersten Mal statt.

    image

    Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

    Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

    publiziert am 23.9.2022
    image

    IT-Woche: Zum Leben zu wenig…

    Es geht nicht nur im Gesundheitswesen um Leben und Tod, sondern auch in der IT.

    publiziert am 23.9.2022
    image

    Vor 14 Jahren: Erstes Android-Smartphone kommt auf den Markt

    "HTC Dream" respektive "G1" setzte als erstes kommerzielles Gerät auf das Betriebssystem Android. Bei den damaligen Testern rief es "Entzücken" hervor.

    publiziert am 23.9.2022