Australier behauptet, Bitcoin erfunden zu haben

2. Mai 2016, 13:31
  • telco
  • bitcoin
image

Der australische Geschäftsmann Craig Steven Wright wird schon einige Zeit verdächtigt, hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto zu stehen.

Der australische Geschäftsmann Craig Steven Wright wird schon einige Zeit verdächtigt, hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto zu stehen.
Nakamoto gilt als Erfinder des Bitcoins. Über die Identität von Nakamoto rätseln seit Jahren allerlei Technologie-Interessierte, Spekulanten, Forscher und Justizbehörden.
Um seine Behauptung zu untermauern, soll Wright im Mail-Wechsel mit Journalisten von 'The Economis' und 'GQ' Schlüssel verwendet haben, die schon für das Versenden der ersten Bitcoins 2009 eingesetzt wurden.
Gegenüber der Öffentlichkeit bleibt Wright allerdings Beweise schuldig. Ein Blog-Eintrag verweist lediglich auf eine Transaktionsnummer, die allerdings jeder selbst in der Blockchain einsehen kann.
Einen kleinen Hinweis lieferte er schon im Oktober, als er anlässlich einer Bitcoin-Konferenz gefragt wurde, wie er zum ersten Mal von der Währung gehört habe. Wright meinte damals: "Ich habe mit all dem schon seit langer Zeit zu tun. Ich versuche, nicht aufzufallen."
Stimmt seine Behauptung, dürfte Wright schwerreich sein. Schätzungen besagen, dass der Begründer der Digitalwährung um eine Million Bitcoin besitzen dürfte. Das entspricht aktuell fast 430 Millionen Franken. Der Markt zeigt sich wenig beeindruckt: Gegenüber Euro und Franken gibt der Bitcoin zwei Prozent nach. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aggressive Rabatte der "Grossen" belasten GGA Maur

Die Genossenschaft erwirtschaftete 2021 mehr Gewinn. Tiefe Preise der grossen Telcos führten aber zu Umsatzein­bussen.

publiziert am 9.6.2022
image

Kabelschaden: Aargauer Gemeinde komplett offline

Voraussichtlich bis Donnerstag sind in der Gemeinde Remigen mehrere hundert Kunden von Internet, Internet-TV und Telefonfestnetz abgehängt.

publiziert am 7.6.2022
image

Leichtes Wachstum bei Salt

Salt hat im ersten Quartal 2022 an Umsatz zugelegt. Auch bei den Firmenkunden ist der Telco gewachsen.

publiziert am 24.5.2022
image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022 1