Avaloq baut Genfer Dépendance aus

18. April 2011, 14:20
  • avaloq
  • genf
image

Die Thalwiler Softwareschmiede Avaloq baut die Niederlassung in der Rhone-Stadt aus.

Die Thalwiler Softwareschmiede Avaloq baut die Niederlassung in der Rhone-Stadt aus. Zum Leiter der Genfer Filiale wurde Didier Pitton ernannt, wie das Unternehmen heute mitteilte. Pitton war vor seiner Zeit bei Avaloq mehr als zehn Jahre bei Odyssey Financial Technologies tätig, zuletzt als Vice President Marketing und Produktmanagement. Odyssey gehört seit 2010 dem Avaloq-Konkurrenten Temenos.
Bisher war bei Avaloq für die Romandie Uwe Krakau als Co-Manager zuständig, der für die ganze Schweiz und Liechtenstein verantwortlich ist. Avaloq wird in der Westschweiz unter anderm von der Banque Pictet & Cie und Barclays Wealth verwendet. (pk)

Loading

Mehr zum Thema

image

HCL Technologies kauft Schweizer Avaloq-Partner Confinale

Mit der Übernahme des IT-Beraters Confinale und seinen rund 80 Mitarbeitenden will HCL seine Position im digitalen Wealth- und Asset-Management erweitern.

publiziert am 9.5.2022
image

Wieder Übernahmegerüchte um Temenos

Laut 'Bloomberg' überlegt sich der schwedische Investmentfonds EQT, ein Übernahmeangebot zu machen.

publiziert am 27.10.2021
image

Basler Kantonalbank wechselt für Web- und Mobile-Banking zu Avaloq

Die BKB und die Bank Cler wollen 2023 mit der Engage-Plattform des Banken­software­hauses live gehen.

publiziert am 12.10.2021
image

Avaloqs Venture-Capital-Tochter wird unabhängig

Im Rahmen eines von Avaloq-Gründer Francisco Fernandez angeführten Management-Buy-Outs wird der Ventures Fonds aus dem Konzern ausgegliedert und umbenannt.

publiziert am 16.9.2021