Avaloq ernennt Chef für Region Australasien

29. Juli 2013, 12:12
  • rechenzentrum
  • avaloq
image

Der stark expandierende Zürcher Bankensoftwarehersteller Avaloq hat Iain Dunstan per 8.

Der stark expandierende Zürcher Bankensoftwarehersteller Avaloq hat Iain Dunstan per 8. Juli 2013 zum Leiter der Region Australasien ernannt - ein Zeichen, dass Länder wie Australien und Neuseeland für Avaloq immer wichtiger werden. Erst im Mai berichtete inside-it.ch über einen grossen Abschluss von Avaloq in Australien.
Dunstan, der mehrere Jahre Erfahrung in der IT-Industrie hat und 2004 den CSC-Spinoff Bravura Solutions Limited gründete, berichtet direkt an Peter Scott, General Manager der Region Asien-Pazifik. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriff auf Infopro trifft auch Gemeinde Messen

Die Solothurner Gemeinde musste ihre Services nach einem Angriff herunterfahren. Derzeit kommuniziert sie über eine provisorische GMX-E-Mail-Adresse.

publiziert am 25.11.2022
image

Microsoft holt Daten aus dem Ausland in Schweizer RZs

Zügeltermin: Schweizer Microsoft-Kunden können ihre M365-Daten in hiesige Rechenzentren migrieren lassen. Bis April 2023 ist dies noch kostenlos möglich.

publiziert am 21.11.2022
image

Zürcher Gemeinden suchen RZ für Steuersoftware Nest

Rund 50 Zürcher Gemeinden wollen ihre Steuersoftware in ein gemeinsames RZ migrieren und zentralisieren.

publiziert am 14.11.2022
image

AWS eröffnet Schweizer RZs

Die Schweiz ist das siebte europäische Land, in dem AWS Rechenzentren betreibt. Um die 3 Standorte macht der Anbieter ein Geheimnis, bekannt sind sie trotzdem.

publiziert am 9.11.2022 3