Avaloq gewinnt Preis in Paris

17. Juni 2011, 15:17
  • rechenzentrum
  • avaloq
  • frankreich
image

Anlässlich der Konferenz "Solutions Bancaires 2011" vom 14.

Anlässlich der Konferenz "Solutions Bancaires 2011" vom 14. Juni in Paris hat der französische Verlag Publi-News dem Zürcher Bankensoftware-Hersteller Avaloq den Award "most innovative integrated banking solution" verliehen. In der Kategorie "Systèmes Bancaires Intégrés" nominiert waren auch Delta Informatique aus Frankreich und Callataÿ & Wouters aus Belgien.
Avaloq ist erst seit kurzem mit einer Niederlassung in Frankreich präsent. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Es ist so weit: EWL weiht Rechenzentrum im Wartegghügel ein

Nach nunmehr 10 Jahren ist eines der modernsten Datacenter der Schweiz in der ehemaligen Luzerner Zivilschutzanlage offiziell eröffnet worden.

publiziert am 21.6.2022
image

Neue Rechenzentren haben in Irland einen schweren Stand

Irland gilt als grosser Tech-Hub. Doch die Energiebehörde schiebt RZ-Neubauten wegen des Stromverbrauchs einen Riegel vor. Interxion muss ein Millionenprojekt stoppen.

publiziert am 17.6.2022
image

Weiterer Bericht zum OVH-Brand in Strassburg liegt vor

Die französische Behörde für Industrie-Unfälle nennt als mögliche Ursache für den RZ-Brand ein Wasserschaden an einem Wechselrichter.

publiziert am 13.6.2022
image

Microsoft schafft Verfügbarkeitszonen in Schweizer RZs

Durch Availability Zones will der Konzern die Ausfallsicherheit von geschäftskritischen Anwendungen und Daten verbessern.

publiziert am 31.5.2022