Avaloq gründet BPO-Zentrum in Singapur

7. Juni 2013, 15:18
  • rechenzentrum
  • avaloq
  • schweiz
  • deutschland
image

Avaloq hat heute über Pläne informiert, in Singapur ein BPO-Zentrum eröffnen zu wollen.

Avaloq hat heute über Pläne informiert, in Singapur ein BPO-Zentrum eröffnen zu wollen. Das Zentrum soll den asiatischen Markt für Vermögensverwalter adressieren, hiess es am Avaloq Symposium in Singapur. Hierzu hat Avaloq ein Joint Venture mit einem lokalen Finanzinstitut gegründet. Bereits seit zwei Jahren bezieht die BSI BPO-Dienstleistungen von Avaloq in Singapur. Weitere Kunden in Singapur, die Avaloq selber betreiben, sind unter anderem Barclays, LGT, Coutts, VP Bank, Sarasin, Pictet und Nomura.
Mit dem Kauf des Tessiner Banken-Dienstleisters B-Source vor knapp zwei Jahren. In der Schweiz bedient Avaloq mittlerweile im BPO-Bereich 13 Kunden und in Deutschland weitere fünf. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Domain pulse: Die vernetzte Welt ist ein fragiles Gebilde

Branchenexperten haben über die Sicherheit des Internets diskutiert. Eine allumfassende Lösung scheint es aber nicht zu geben.

publiziert am 7.2.2023
image

Neue Chefin für das BSI

Die Tech-Expertin Claudia Plattner soll die Spitze des deutschen Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) übernehmen, nachdem das Amt monatelang unbesetzt war.

publiziert am 7.2.2023
image

Reto Baumann ist neuer CIO bei Concordia

Baumann wechselt von Swisscard AECS zur Versicherung, wo er neu die Belange der Informatik in der Geschäftsleitung vertreten soll.

publiziert am 7.2.2023
image

Neue Digitalchefin für Interhome Group

Per 1. April 2023 bekommt der Ferienwohnungsvermieter eine Doppelspitze: Sylvia Epaillar wird als Chief Commercial & Digital Officer zusammen mit Jörg Herrmann die Leitung übernehmen.

publiziert am 7.2.2023