Avaloq lanciert Messaging-Lösung

14. Oktober 2020, 11:30
image

Über die Engage App sollen sich Vermögensverwalter Compliance-konform mit Kunden über Whatsapp austauschen können.

Avaloq gibt die Einführung eines neuen Messaging-Diensts für Vermögensverwalter und Kundenberater bekannt. Die Engage App ermögliche es, sich mit Kunden über Kanäle wie Whatsapp oder Wechat auszutauschen und dies Compliance-konform, so das Versprechen des Bankensoftwareanbieters.
In der Vermögensverwaltung und im Finanzdienstleistungssektor allgemein sei "Conversational Banking" zum Trend geworden. In der Covid-19-Pandemie sei die Nachfrage nach neuen digitalen Möglichkeiten für die Kundeninteraktion weiter vorangetrieben worden.
Engage erlaube es den Bankangestellten, die Social-Messaging-Dienste zu nutzen und Kunden agil und zeitnah bedienen. Neben der Betreuung der Kunden über deren bevorzugte Kanäle erfülle das Conversational Banking auch die Erwartung strikter Compliance und Sicherheit, schreibt Avaloq, etwa durch die sichere Aufzeichnung und Speicherung von Gesprächen. Auf KI basierende Analysewerkzeuge und semantische Sprachverarbeitungsfunktionen würden die Vermögensverwalter zudem bei der Erkennung von Kundenabsichten und der Beantwortung von Kundenfragen unterstützen.
Die Lösung folgt auf die Lancierung von Avaloq Wealth und ist Teil einer neuen Produktpalette digitaler Vermögensverwaltungsplattformen, die von der Avaloq-Kernbankensoftware unabhängig sei. Neben Wealth und Engage plane Avaloq in den kommenden Monaten die Lancierung einer weiteren Stand-alone-Plattform, geht aus der Mitteilung hervor. Die Plattformen sollen als durchgängige digitale Lösungen die Vermögensverwaltung unterstützen. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

publiziert am 30.9.2022 7
image

IT-Woche: Datenschutz vs. Anwälte – wer gewinnt?

Es läuft die Schlussviertelstunde des Spiels. Aktuell steht es Unentschieden. Die Anwälte sind im Angriff, aber die Datenschützer haben eine starke Verteidigung im Aufgebot.

publiziert am 30.9.2022
image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Digitaler Euro könnte 2026 kommen

Kommendes Jahr will die Europäische Zentralbank (EZB) über den digitalen Euro entscheiden. Zu reden gibt die Partnerschaft mit Amazon.

publiziert am 29.9.2022