Avaloq migriert deutsche Bank

20. Mai 2016, 10:28
  • fintech
  • avaloq
image

Die deutsche Bank Isbank ist laut Avaloq das erste auf Retail- und Corporate Banking fokussierte Geldinsitut, das vollständig auf die Avaloq Banking Suite migriert.

Die deutsche Bank Isbank ist laut Avaloq das erste auf Retail- und Corporate Banking fokussierte Geldinsitut, das vollständig auf die Avaloq Banking Suite migriert. Wikipedia positioniert die Isbank im Universalgeschäft.
Die Isbank zählt mit einer Bilanzsumme in Höhe von umgerechnet 1.13 Milliarden Franken zu den kleineren Fischen in Europa. Sie ist eine Tochter der türkischen Grossbank Türkiye Is Bankasi und positioniert sich als Universalbank.
Zu den weiteren Avaloq-Kunden in Deutschland zählen etwa die Julias Bär Europe, Tradegate und Vontobel Europe. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweizer Fintech sammelt knapp 9 Millionen Franken

Das Zürcher Startup Amnis, Anbieter einer Banking-Software, hat eine Finanzierungsrunde über 8,6 Millionen Franken abgeschlossen.

publiziert am 15.6.2022
image

Twint wird präsenter in Deutschland und Österreich

Sogar über den DACH-Raum hinaus soll die Bezahlmethode besser nutzbar werden, erhofft sich die Vereinigung EMPSA.

publiziert am 10.6.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren. Update: Auch Schweiz soll betroffen sein.

aktualisiert am 1.6.2022
image

UBS baut ihr digitales Angebot aus

Mit der rein digitalen Sortimentslinie Key4 will die Grossbank vor allem Neukunden gewinnen. Man fahre aber keine Neobanken-Strategie.

publiziert am 19.5.2022