Avaloq startet Software-Börse

2. September 2015, 15:38
  • fintech
  • avaloq
  • channel
image

unblu, ti&m, K&W und Edorasware sind die ersten Partner der Avaloq Software Exchange.

unblu, ti&m, K&W und Edorasware sind die ersten Partner der Avaloq Software Exchange.
Avaloq hat heute an der diesjährigen Kunden- und Partnerkonferenz die App-Börse Avaloq Software Exchange vorgestellt. Darin können Software-Hersteller Zusatzprodukte zu Avaloq Front anderen Anwendern der Kernbankenlösung anbieten. Avaloq zählt heute nach eigenen Angaben "nahezu 150" Banken zu seinen Kunden. Avaloq Software Exchange steht auch Banken offen, die Zusatzprodukte zum Avaloq-Frontend entwickelt haben und diese verkaufen möchten.
Vier Schweizer Software-Anbieter haben es bereits zum Start in den potentiell lukrativen Avaloq-Marktplatz geschafft: ti&m, unblu, K&W Software und Edorasware. Die vier haben ganz unterschiedliche Produkte entwickelt. ti&m hat eine Suite für den Bau von mobilen Banking-Lösungen gebaut, unblu bietet sicheres Co-Browsing, Edorasware Produkte für BPM und Content-Management und K&W bietet unter anderem eine Lösung für die Unterstützung von Kundenberatern an.
Die Avaloq Software Exchange stehe heutigen und künftigen Partnern offen, heisst es in einer Pressemitteilung. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023