Avaloq will Grossbanken-Business ausbauen

1. März 2011, 17:02
  • rechenzentrum
  • avaloq
  • apac
image

Peter Schöpfer übernimmt die Verantwortung für das Geschäft mit globalen Grossbanken und wird in den Avaloq-VR gewählt. Mathias Schütz folgt auf Schöpfer als Regionenchef für West- und Südeuropa sowie Asien-Pazifik.

Peter Schöpfer übernimmt die Verantwortung für das Geschäft mit globalen Grossbanken und wird in den Avaloq-VR gewählt. Mathias Schütz folgt auf Schöpfer als Regionenchef für West- und Südeuropa sowie Asien-Pazifik.
Der Zürcher Software-Hersteller Avaloq baut die Geschäftsleitung aus, um fokussiert den Markt für global tätige Grossbanken angehen zu können. Peter Schöpfer, bisher stellvertretender CEO, Marketing-Chef und Verantwortlicher für das Business in West- und Südeuropa sowie Asien, gibt die operative Tätigkeit in der GL von Avaloq ab und übernimmt als Leiter der Einheit "Global Account Sales" die Verantwortung für das Wachstum von Avaloq bei weltweit tätigen Grossbanken. Zudem wird Schöpfer, der nun also die Aufgabe gefasst hat, Avaloq auf Augenhöhe mit Playern wie Oracle, SAP, Temenos und Misys zu hieven, für die Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen.
Der Regionenverantwortliche für Central & Eastern Europe, Adrian Bult, übernimmt Schöpfers Posten als Stellvertreter von CEO Francisco Fernandez.
Nachfolger von Schöpfer als Verantwortlicher für den Vertrieb von Avaloq in Luxemburg, London, Singapur und Hong Kong wird Mathias Schütz. Er ist auch für die Service-Einheiten und Partnerschaften sowie für den Aufbau von weiteren Niederlassungen zuständig, teilt Avaloq heute mit. Schütz ist seit Dezember 2000 bei Avaloq und war zuletzt als General Manager für die Region Asien Pazifik des Schweizer Bankensoftware-Herstellers verantwortlich.
Misst man den Grad der Erwartungen, die man bei Avaloq an Schöpfer stellt, am Lob, das ihm in der heutigen Mitteilung zuteil wird, so sind sie sehr hoch. Unter seiner Führung sei die Expansion des im Wealth-Mangagement etablierten Anbieters ins Segment der Universal- und Retailbanken gelungen, heisst es. Zudem sei ihm der Ausbau in anspruchsvollen internationalen Finanzzentren (London, Luxemburg, Singapur, Hong Kong) zu verdanken. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Equinix engagiert Nadine Haak als Partner-Verantwortliche

Als Partner Sales Manager ist Haak für den Ausbau des Channel-Partnerprogramms von Equinix in der Schweiz zuständig.

publiziert am 17.5.2022
image

EU und Japan beschliessen eine digitale Partnerschaft

Mit der Partnerschaft soll die Zusammenarbeit in einem "breiten Spektrum digitaler Fragen" vorangetrieben und das Wirtschaftswachstum gefördert werden

publiziert am 12.5.2022
image

HCL Technologies kauft Schweizer Avaloq-Partner Confinale

Mit der Übernahme des IT-Beraters Confinale und seinen rund 80 Mitarbeitenden will HCL seine Position im digitalen Wealth- und Asset-Management erweitern.

publiziert am 9.5.2022
image

Equinix baut in Oberengstringen weiter aus

Das Rechenzentrum von Equinix wird im nächsten Ausbauschritt um rund 700 Quadratmeter und rund 240 Cabinets erweitert.

publiziert am 3.5.2022