Avaloq will mit neuem APAC-Chef in Asien wachsen

5. Dezember 2017, 10:24
  • fintech
  • avaloq
  • apac
  • wachstum
image

Avaloq unterstreicht seine Wachstumspläne in Asien mit einem neuen Leiter des APAC-Geschäfts.

Avaloq unterstreicht seine Wachstumspläne in Asien mit einem neuen Leiter des APAC-Geschäfts. Unter Chris Beukers soll das Angebot ausgebaut werden, damit sich das Unternehmen in der Region weiterentwickeln könne, schreibt das Zürcher Fintech in einer Mitteilung. Als APAC-Leiter wird Beukers an Jürg Hunziker, stellvertretender CEO und CMO von Avaloq, rapportieren.
Beukers stösst von Pactra Technology International zu Avaloq. Beim IT-Beratungs- und -Outsourcing-Unternehmen war er zuletzt Executive Vice President und General Manager der Asia Pacific Business Group und hatte ein Team von 700 Mitarbeitern unter sich. Insgesamt bringt der Ingenieur und Absolvent der Standford Business School rund 25 Jahre Erfahrung in der APAC-Region mit.
"Mit Chris haben wir den richtigen Leader gefunden, er wird die Wachstumsambitionen von Avaloq in der Region vorantreiben", lässt sich Jürg Hunziker in der Mitteilung zitieren.
Beukers Vorgänger Peter Scott, der vor rund fünf Jahren zu Avaloq gestossen war, habe sich entschieden, das Unternehmen zu verlassen, so Avaloq. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

Skribble und Selma: Geldregen für Schweizer Startups

Die Schweizer Startups Selma und Skribble sichern sich in Finanzierungsrunden Millionenbeträge.

publiziert am 1.9.2022
image

Crealogix verkauft die E-Learning-Tochter

Swiss Learning Hub wird vom Investor Blue8 und dem bestehenden Management übernommen. CEO Urs Widmer äussert sich zu den Plänen.

publiziert am 17.8.2022
image

Jarowa sichert sich 12,4 Millionen Franken

Das Zuger Insurtech-Startup will mit dem Geld in weitere Länder Europas expandieren.

publiziert am 28.7.2022