Avaya will europäisches Channel-Business stärken

24. November 2006, 14:45
  • people & jobs
  • avaya
image

Der grosse Anbieter von Telekommunikations-Infrastruktur Avaya will sein europäisches Channel-Geschäft verstärken.

Der grosse Anbieter von Telekommunikations-Infrastruktur Avaya will sein europäisches Channel-Geschäft verstärken. Zu diesem Zweck hat man die Industrie-Veteranin Pat Hume (Foto) mit dem Rang eines Vice President Channel Sales EMEA versehen und in Grossbritannien stationiert. Hume ist gleichzeitig für Avayas weltweites KMU-Business zuständig.
Pat Hume ist seit 2004 beim Voice-over-IP-Spezialisten. Zuvor war sie nach 20 Jahren IBM bei Critical Path und als Chefin bei VerticalNet. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Commvault hat schon wieder einen neuen Schweiz-Chef

Nicolas Veltzé ist bereits für Österreich und Südosteuropa zuständig. Seine Vorgängerin war nur 4 Monate im Amt.

publiziert am 30.1.2023
image

Für Sunrise-Angestellte gibt es 2023 mehr Lohn

Die Gewerkschaft und der Telco haben sich auf eine Lohnerhöhung von 2,6% geeinigt. Damit sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten abgefedert werden.

publiziert am 30.1.2023
image

Syndicom-Präsident Münger tritt zurück

Daniel Münger lässt sich Mitte Jahr pensionieren. Ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin wird jetzt gesucht.

publiziert am 30.1.2023
image

Frauenanteil in den ICT-Berufen seit 30 Jahren fast gleich niedrig

Wir haben die Zahlen des Bundesamts für Statistik zu den ICT-Jobs seit 1990 analysiert. Die krasse Männerdominanz hat sich kaum verändert.

publiziert am 27.1.2023