Avectris kauft Outsourcer Comicro

2. April 2019, 09:40
  • channel
  • avectris
  • übernahme
image

Mit der Übernahme entsteht bei Avectris der neue Geschäftsbereich Professional Services, der vom bisherigen Comicro-CEO geführt wird.

Mit der Über­nahme entsteht bei Avectris der neue Geschäfts­bereich Pro­fessional Services, der vom bisherigen Comicro-CEO geführt wird.
Rückwirkend per 1. Januar 2019 übernimmt Avectris den Schweizer IT-Dienstleister Comicro. Die beiden Firmen werden künftig unter dem Namen Avectris auf dem Markt auftreten, wie es in einer gemeinsamen Mitteilung heisst. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
"Meinen Geschäftspartnern und mir ist es ein grosses Bedürfnis, durch eine frühzeitige Nachfolgeregelung eine Schweizer Lösung mit einer nachhaltigen Perspektive für unsere Mitarbeitenden und unsere Kunden zu schaffen", kommentiert Comicro-Geschäftsleiter Thomas Götti.
Comicro zählt rund 50 Mitarbeitende und ist auf den Betrieb von IT-Infrastrukturen, Sicherheitslösungen und Management-Systemen spezialisiert. Ausserdem berät der Outsourcer Kunden bei der Ausbildung und bietet auf Wunsch massgeschneiderte IT-Schulungen. Mit der Übernahme baue Avectris die Professional-Services-Expertise im Bereich IT-Infrastruktur weiter aus und ergänze das Portfolio um IT-Ausbildungen.
Reorg zu "Professional Services"
Das 1976 gegründete Unternehmen Comicro befand sich nach einem Management Buyout im Jahr 2007 in den Händen der Geschäftsleitung um CEO Hauptaktionär Götti. Er wird als neues Avectris-Geschäftsleitungsmitglied die bisherigen Comicro-Bereiche IT- und Infrastruktur-Consulting, Security-Consulting und IT-Ausbildung leiten. Diese werden bei Avectris gebündelt und im neuen Geschäftsbereich "Professional Services" zusammengeführt.
Die Managed-Cloud-Lösung von Comicro sowie die Service Desk-, Field- und Outsourcing-Services werden im Geschäftsbereich Managed-Infrastructure-Services von Avectris integriert. Dieser Bereich werde wie bis anhin von Avectris-GL-Mitglied Rolf Kühne geführt. Die beiden Geschäftsbereiche umfassen zusammen über 200 IT-Infrastruktur- und Security-Spezialisten. Insgesamt beschäftigt Avectris nun 350 Mitarbeitende am Hauptsitz in Baden und neu in Wangen bei Dübendorf, dem Sitz von Comicro. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Fenaco gründet neue IT-Töchter

Über die Firma Sevra will die Agrargenossenschaft Soft- und Hardware-Lösungen für die Landwirtschaft in der Schweiz und in Frankreich bieten.

publiziert am 25.11.2022
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022
image

Widerstand gegen Software-Bundles von Cisco

Die Bundles sind für Cisco eine Cashcow: eine lang bewährte Taktik, um den Umsatz zu steigern. Nun verweigern Kunden vermehrt den Kauf, um Kosten zu sparen.

publiziert am 24.11.2022