Avnet stellt sich in der Schweiz neu auf

21. Juli 2015, 14:45
  • channel
  • schweiz
image

Avnet-Partner erhalten einen dedizierten Account Manager.

Avnet-Partner erhalten einen dedizierten Account Manager.
Der VAD Avnet richtet sich in der Schweiz per 1. Juli 2015 neu aus. Ziel der Neuorganisation sei es, den Kundenfokus zu erhöhen, um die Partner durch entsprechende Kompetenzen bei Beschaffungsprojekten besser zu unterstützen, so eine Medienmitteilung. Konkret heisst dies unter anderem, dass jeder Partner einen dedizierten Account Manager erhalten werde, der sich um dessen Bedürfnisse kümmere.
Personelle Veränderungen
Gleichzeitig gibt der Rüschlikoner VAD eine Erweiterung der Geschäftsleitung bekannt. Neben Country Manager Daniel Müller besteht diese neu aus Patrick Pister, der als Business Unit Manager den Geschäftsbereich "DataCenter Solutions" leitet sowie Florian Baumann, der ebenfalls als Business Unit Manager den Bereich "Software Solutions" übernimmt.
Daneben leitet neu Dominik Steiner die "Technical Competence and Innovation Unit", ein sechsköpfiges Team, das das Avnet Solution Center betreibt und die Partner unter anderem bei Bootcamps unterstützen soll. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

Regierung will Millionen für Digitale Transformation von Basel-Land ausgeben

Für die digitale Verwaltung und den Aufbau eines Governance-Modells sollen 21 Millionen aufgewendet werden. Es gebe dazu keine Alternative, so der Regierungsrat.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022