Avnet vertreibt Cloud-Dienste von Softlayer

4. Juli 2014, 14:24
  • ibm
  • distributor
image

Der Highend-Distributor Avnet kann neu europaweit die Cloud-Dienstleistungen der IBM-Tochter Softlayer vertreiben.

Der Highend-Distributor Avnet kann neu europaweit die Cloud-Dienstleistungen der IBM-Tochter Softlayer vertreiben. Softlayer bot seine IaaS-Dienste bereits bisher direkt Resellern an - auch in einem White-Label-Modell.
Das Angebot eignet sich besonders gut für Kunden, deren Bedürfnisse an Rechenpower sich rasch ändern. Auch für Software-Hersteller, die sich nicht um die Hardware kümmern wollen, die aber ihren Kunden trotzdem ein komplettes Paket anbieten wollen, kann es sich eignen, so Sebastian Poppek, der für den Vertrieb von IBM-Software bei Avnet verantwortlich ist.
Softlayer verfügt (noch?) über kein Rechenzentrum in der Schweiz. Physisch liegt die Hardware für das Softlayer-Avnet-Cloud-Angebot in Holland.
IBM hat Softlayer vor ziemlich genau einem Jahr übernommen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Auch bei IBM stehen weltweit Entlassungen an

Der Konzern will rund 4000 Jobs streichen. Betroffen sind diejenigen Bereiche, die nicht in Kyndryl und Watson Health ausgelagert wurden.

publiziert am 26.1.2023
image

Exclusive Networks Switzerland hat einen neuen Geschäftsführer

Patrick Pister verlässt den Security-Distributor. Sein Nachfolger wechselt von Also Schweiz zu Exclusive Networks.

publiziert am 24.1.2023
image

Boll geht nach Österreich

Die erste Chefin von Boll Austria ist Irene Marx, die von Proofpoint zum Security-Disti stösst.

publiziert am 24.1.2023
image

IBM-Forscher und Nobelpreisträger Karl Alex Müller gestorben

Der Schweizer ist am 9. Januar im Alter von 95 Jahren gestorben. Vor rund 60 Jahren begann er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für IBM zu arbeiten.

publiziert am 17.1.2023