Awards: Und jetzt der "CIO der Dekade"

14. Dezember 2018, 08:38
  • people & jobs
  • cio
  • confare
image

Der Event-Veranstalter Confare verleiht seit vielen Jahren zusammen mit dem Beratungshaus EY die Auszeichnung als "CIO des Jahres" in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Der Event-Veranstalter Confare verleiht seit vielen Jahren zusammen mit dem Beratungshaus EY die Auszeichnung als "CIO des Jahres" in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Während der "CIO Summit" in Wien zu einem relevanten Anlass der österreichischen IT-Welt geworden ist, ist der gleichnamige Anlass in Zürich doch eher klein geblieben. Vertreter der Finanzindustrie finden sich dort ebenso selten wie Leute aus der für die Schweiz so wichtigen Startup- und Entwickler-Szene.
Nun lanciert Confare mit dem "CIO of the Decade" eine Auszeichnung für den ganzen deutschsprachigen Raum. Der "CIO des Jahrzehnts", soll das "Bild des CIOs im letzten Jahrzehnt geprägt oder die Rolle neu gestaltet" haben. Anders als bei den Auszeichnungen als "CIO des Jahres" bestimmt nicht eine Jury rund um den Hauptsponsor EY den Gewinner, sondern er wird vom Publikum online und anonym gewählt.
Die Auszeichnung soll dann am "Be CIO Summit" in Frankfurt im Jahr 2020 verliehen werden. Aktuell kann man Kandidaten und Kandidatinnen nominieren. sowie Andreas Fitze von SwissCognitive. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Siemens Digital Industries Software erhält DACH-Doppelspitze

Klaus Löckel wird neu von Christopher-Alexander Unkauf, dem bisherigen Geschäftsführer Schweiz, unterstützt.

publiziert am 8.2.2023
image

Matrix42 beruft neuen CEO

Das deutsche Softwarehaus erweitert sein Management mit einem neuen CEO und einem neuen CFO.

publiziert am 8.2.2023
image

Infinigate holt einen Lieferantenflüsterer

Mathias Bachsleitner soll die Beziehungen zu strategischen Lieferanten verstärken und sich um neue Partnerschaften bemühen.

publiziert am 8.2.2023
image

Zoom kündigt 1300 Mitarbeitenden

Nach dem Boom während der Covid-Pandemie und einer Einstellungsoffensive baut Zoom 15% der Belegschaft ab.

publiziert am 8.2.2023