AWK Group unterstützt Berner ERP-Projekt

17. Februar 2017 um 09:57
  • e-government
  • awk group
  • erp/crm
  • bern
image

Die Finanzverwaltung des Kantons Bern lässt sich bei der ERP-Einführung von der AWK Group unterstützten.

Die Finanzverwaltung des Kantons Bern lässt sich bei der ERP-Einführung von der AWK Group unterstützten. Dies geht aus einem heute publiziertem Zuschlag hervor. Gemäss Ausschreibung suchte die Finanzverwaltung respektive das Amt für Informatik und Organisation (KAIO) ein Unternehmen, das das "ProjektERP" leitet und unterstützt.
Dazu gehören die Gesamtprojektleitung gemäss Hermes 5.1 inklusive der Vorbereitung, der Evaluierung der weiteren Partner und der Führung des Projektteams. Ebenfalls soll AWK die Teilprojekte koordinieren, den Projektmanagementplan erstellen und ERP-Expertise in Form von Fachpersonal zur Verfügung stellen. Der Zuschlag beläuft sich auf etwas über acht Millionen Franken. (kjo)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Wie definiert sich digitale Souveränität?

Die Swiss Data Alliance will mit einem Whitepaper die Diskussion über die digitale Zukunft der Schweiz fördern.

publiziert am 13.6.2024
image

Schweizer Gemeinden fehlen Ressourcen für die Digitalisierung

Der Wille zur Digitalisierung ist bei Schweizer Gemeinden zwar vorhanden, einer Studie zufolge mangelt es aber an Geld, Zeit und fähigem Personal.

publiziert am 13.6.2024
image

Politiker fordern effizientere Verwaltung durch KI

Eine Gruppe von Digitalpolitikern fordert vom Bundesrat eine Übersicht, wie Künstliche Intelligenz und Automatisierungen in der Verwaltung eingesetzt werden könnten.

publiziert am 13.6.2024 1
image

Berner Parlament verlangt bessere ICT-Steuerung

Einstimmig hat der Grosse Rat eine Motion der Finanzkommission überwiesen. Die Aufsicht über die Fach- und Konzernapplikationen soll verbessert werden.

publiziert am 13.6.2024