AWK wächst und holt neue Leute

7. Januar 2011, 10:06
  • channel
  • awk group
  • bern
  • wachstum
  • geschäftszahlen
image

Das Zürcher IT-Beratungsunternehmen AWK befindet sich auf Wachstumskurs, vor allem in Bern.

Das Zürcher IT-Beratungsunternehmen AWK befindet sich auf Wachstumskurs, vor allem in Bern. Wie es in einer Mitteilung heisst, konnte 2010 der Gesamtumsatz gesteigert werden. Den genauen Umsatz kenne man noch nicht, sagte eine Sprecherin auf Anfrage. Sicher sei, dass er höher als 2009 sei, als AWK 24,4 Millionen Franken umgesetzt hatte.
Nun wurde das Kader mit einem neuen Partner und zwei neuen Bereichsleitern erweitert. Stephan Pajarola, der seit 1998 bei AWK arbeitet, wurde per 1. Januar 2011 zum Partner der AWK Group ernannt. Er übernimmt die Gesamtverantwortung der Niederlassung in Bern und soll diese weiter ausbauen. Bisher wurde die Berner Niederlassung von Zürich aus geleitet. Pajarola bleibt verantwortlich für das Marktsegment Bund und koordiniert die Aktivitäten in der Westschweiz.
Zudem wurde Martina Münster per 1. Januar 2011 zur Bereichsleiterin Strassenverkehr ernannt. Zusammen mit dem bisherigen Bereichsleiter, André Arrigoni, übernimmt sie die Verantwortung für den Gesamtbereich Strassenverkehr. Martina Münster ist seit 2000 bei AWK in diesem Bereich tätig, zuletzt als Principal Consultant und Account Managerin.
Im Bereich BORS (Behörden und Organisationen für Rettung und Sicherheit) kommt es zu einem Weggang. Hanspeter Riedweg verlässt das Unternehmen nach zwölf Jahren per Ende Februar 2011, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Sein Nachfolger wird Peter Hunziker, der per 1. Januar 2011 zum Bereichsleiter befördert wurde. Er ist seit 2008 in diesem Segment bei AWK tätig. Zuvor war er in leitenden Stellungen bei der Organisation und Informatik der Stadt Zürich und Swisscom. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die All for One Group wächst kräftig

Durch die Integration von Zukäufen verbucht der IT-Berater ein deutliches Plus. Künftig will der SAP-Spezialist das Microsoft-Angebot ausbauen.

publiziert am 21.11.2022
image

Siemens Schweiz profitiert vom Digitalisierungsboom

Die Schweizer Gesellschaften des Mischkonzerns haben im letzten Geschäftsjahr 2,9 Milliarden Franken umgesetzt. Digital Industries hat einen Wachstumsschub verzeichnet.

publiziert am 17.11.2022
image

Cisco macht Rekordumsatz und entlässt trotzdem

In einigen Bereichen sollen mehr Leute eingestellt werden, aber dafür sollen andere Bereiche verkleinert werden.

publiziert am 17.11.2022
image

Valantic übernimmt deutschen SAP-Spezialisten Comsol

Die Digitalagentur will mit dem Kauf ihre SAP-Expertise stärken. Comsol verfügt auch über einige Schweizer Kunden.

publiziert am 16.11.2022