AWS baut drittes RZ in Europa

9. November 2015, 12:13
  • cloud
  • amazon
  • aws
  • rechenzentrum
  • uk
  • outsourcing
image

Amazon Web Services (AWS) plant ein neues Rechenzentrum im Vereinigten Königreich.

Amazon Web Services (AWS) plant ein neues Rechenzentrum im Vereinigten Königreich. Einer Ankündigung von Amazon CTO Werner Vogels auf 'All Things Distributed'. Mit dem neuen Standort will AWS den Kunden geringere Latenzzeiten für die Webseiten, Applikationen, SaaS-Dienste, Big-Data-Analysen und IoT-Anwendungen bieten, so Vogels weiter.
Wie es in einem weiteren AWS-Blogpost von vergangener Woche heisst, wird zudem ein Rechenzentrum in Südkorea eröffnet. Das regional-basierte Modell von AWS hätte sich als erfolgreich erwiesen, heisst es dort. Auch in Anbetracht des Safe-Harbor-Urteils vom vergangenen Monat ist es für den Cloud-Riesen sicher lohnenswert, Rechenzentren innerhalb der EU zu unterhalten. Insgesamt unterhält AWS Rechenzentren in zwölf Regionen, darunter neben der EU auch der Raum Asien-Pazifik. Darüber hinaus sollen zwei weitere in Indien und den USA folgen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

AWS und Elca bündeln ihre Kräfte

Der Schweizer IT-Dienstleister glaubt an eine steigende Cloud-Akzeptanz und baut sein AWS-Know-how und Angebot aus.

publiziert am 1.2.2023 1