AWS in Franken bezahlen

18. Februar 2015 um 14:01
  • cloud
  • amazon
  • aws
image

Kunden von Amazon Web Services, die Kreditkarten benützen, können ab sofort nicht mehr nur in Dollar bezahlen.

Kunden von Amazon Web Services, die Kreditkarten benützen, können ab sofort nicht mehr nur in Dollar bezahlen. Neu ist auch eine Abrechnung in Schweizer Franken sowie zehn weiteren neuen Währungen möglich. Dies erklärt Amazon-Mann Jeff Barr in einem Blogeintrag. Allerdings gilt dies nur für Benutzer von Visa- oder MasterCard-Kreditkarten.
Bezahlungen in der eigenen Währung können vor allem für die Buchhaltung ein Vorteil sein, da sie keine Umrechnungen mehr vornehmen muss. Ausserdem können allfällige Kartengebühren für die Bezahlung in Fremdwährungen wegfallen.
Um in einer anderen Währung zu bezahlen, muss man die entsprechende Einstellung im persönlichen AWS Account ändern. Bei der Umrechnung wird laut Barr ein "konkurrenzfähiger Wechselkurs" verwendet. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Amazons Hardware-Chef geht

Amazons Geräte-Chef Dave Limp verlässt den Konzern zum Jahresende. Eine Nachfolge soll in den kommenden Wochen bekanntgegeben werden.

publiziert am 15.8.2023
image

OVHcloud kauft einen deutschen Cloud-Provider

Mit der Übernahme von Gridscale treiben die Franzosen ihre geografische Expansion voran. Der IaaS- und SaaS-Anbieter hat auch RZ-Standorte in der Schweiz.

publiziert am 4.8.2023
image

AWS wächst deutlich schwächer als im Vorjahr

Amazon-CEO Andy Jassy lässt sich aber nicht beeindrucken, er hofft auf Künstliche Intelligenz. Und auch der härteste Konkurrent wuchs weniger stark.

publiziert am 4.8.2023
image

"SAP muss exorbitante Preiserhöhungen zurücknehmen"

Die SAP-Anwendergruppe kritisiert die Cloud-Drängelei und eine "180-Grad-Wende" beim ERP-Konzern. Wir haben beim Schweizer DSAG-Vorstand Jean-Claude Flury nachgefragt.

publiziert am 3.8.2023 3