AWS senkt Preise für Cloud-Dienste

7. Januar 2016, 10:58
  • cloud
  • aws
  • linux
  • usa
  • europa
image

Amazon Web Services (AWS) startet mit einem Preisnachlass in das neue Jahr.

Amazon Web Services (AWS) startet mit einem Preisnachlass in das neue Jahr. Wie der Cloud-Dienstleister mitteilt, werden die Angebote für einige Arten von Instanzen um rund fünf Prozent günstiger. Die Preisreduktionen gelten in den Regionen USA, Europa (Frankfurt und Irland) sowie im Asia-pazifischen Raum.
Die Kostenreduktion um fünf Prozent gilt für die C4- und M4-Instanzen, auf denen Linux läuft. Die C4-Instanzen sind gemäss AWS für die Datenverarbeitung optimiert, während die M4-Instanzen aufgrund der ausbalancierten Datenverarbeitungs-, Arbeitsspeicher- und Netzwerkressourcen für eine Reihe von Anwendungen geeignet seien.
Einen ebenfalls fünfprozentigen Preisnachlass gibt es bei den R3-Instanzen mit Linux. R3, so die Informationen von AWS, ist RAM-optimiert und somit insbesondere für Anwendungen mit hohem Arbeitsspeicherbedarf geeignet. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Polizei schiesst Kryptomessenger Exclu ab

Die App soll ein grosser Favorit von Kriminellen und Drogenschmugglern gewesen sein. Nun haben die Behörden die Dienste abgeschaltet, auch dank Hinweisen aus dem "Cyberbunker".

publiziert am 7.2.2023
image

SASE: weit verbreitet, aber oft unterschätzt

SASE (Secure Access Service Edge) hat sich während der Pandemie in vielen Firmen bewährt. Sie konnten damit schnell die durch Homeoffice veränderte Netzwerknutzung abfangen. Viele Unternehmen übersehen aber, dass sie damit nur einen Bruchteil der Möglichkeiten nutzen, die SASE bietet.

image

Fujitsu spaltet seine Business Group auf

Der japanische IT-Dienstleister teilt seine Global Solutions Business Group in zwei separate Einheiten auf. Damit will Fujitsu schneller auf Bedürfnisse reagieren können.

publiziert am 6.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023