AWS will Channel-freundlicher werden

13. November 2014, 16:40
  • cloud
  • aws
  • channel
  • reseller
image

Amazon Web Services (AWS), der Cloud-Service des Online-Händlers Amazon, wächst weiterhin rasch.

Amazon Web Services (AWS), der Cloud-Service des Online-Händlers Amazon, wächst weiterhin rasch. Der Umsatz sei in den letzten 12 Monaten um 40 Prozent gestiegen, sagte AWS-Chef Andy Jassy gestern an der Kunden-Konferenz re:Invent in Las Vegas. Allerdings weiss man nicht, wieviel Umsatz Amazon mit Cloud-Computing wirklich macht. Man glaubt, dass es etwas vier Milliarden Dollar sein könnten.
Sicher ist hingegen, dass Amazon mit AWS zur Zeit Geld verbrennt. Amazon will in Indien ungefähr zwei Milliarden investieren. In Ohio will man eine weitere Milliarde in ein neues RZ stecken. Amazon wolle in jedem wichtigen Land der Welt mehrere Rechenzentren aufbauen, sagte Jassy. Beobachter fragen sich, wie lange Amazon die Preiskämpfe als direkter Konkurrent der superreichen Internet-Riesen Google und Microsoft überstehen kann. Jassy sagte nun, viel Geld zu haben, sie kein wichtiger Vorteil. Amazon könne alle nötigen Investitionen finanzieren.
Mehr in den Channel investieren
Um die Kundenbasis rasch auszubauen ist AWS auf Partner angewiesen, die die Cloud-Services empfehlen, selbst wiederverkaufen oder Dienstleistungen dafür anbieten. Neu gibt es im AWS-Partnerprogramm die neue Kategorie APN Consulting Partners. APN steht für Amazon Partner Netzwerk. Man wolle nächstes Jahr wesentlich mehr in APN investieren.
APN ist ein klassisches Partnerprogramm einer US-Technologiefirma. Es gibt je nach Anzahl ausgebildeter Mitarbeitender und Umsatz verschiedene Stufen. Je höher die Stufe, desto höher die Kosten, aber desto höher auch die Vorteile in Form von Marge und Marketing-Support. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ja, die Stimmung ist getrübt, aber …

Noch ist die Geschäftslage laut Konjunkturforschern besser als zum Jahresauftakt. Der ICT-Branchenverband bleibt "vorsichtig optimistisch", sofern es nicht zu einem Strommangel kommt.

publiziert am 5.8.2022
image

Weko-Busse drückt Gewinn von Swisscom

Wegen einer Busse und anderen Sondereffekten tauchte der Gewinn des Telcos im 1. Halbjahr um ein Viertel.

publiziert am 4.8.2022
image

Deutsches Unternehmen übernimmt Baarer Miracle Mill

Der Zuger Cloud-Dienstleister wird Teil der zur Nord Holding gehörenden Public Cloud Group.

publiziert am 3.8.2022
image

Wie es um die digitalen Fortschritte in der EU steht

Es braucht laut EU mehr ICT-Fachkräfte und -Kompetenzen in der Bevölkerung und in Unternehmen. Gerade KMU haben demnach noch grosses Potenzial.

publiziert am 3.8.2022