AXA Winterthur macht Digitalisierer zum Chef der Sparte Einzelleben

21. März 2017, 15:08
  • people & jobs
  • digitalisierung
image

Am 1.

Am 1. Juli 2017 wird Kristian Kranthak die Leitung der Sparte Einzelleben bei AXA Winterthur übernehmen, schreibt der Konzern in einer Mitteilung. Kanthak arbeitet seit 2004 beim Versicherer und hat seit Juli 2015 als Chief Data Officer die Führung des Competence Center Data & Analytics verantwortet. Mit Kranthak werde nun ein Digitalisierer an die Kundenfront befördert, schreibt 'Finews'.
Die Beförderung passt zum Digitalisierungs-Kurs des Versicherers, der sich von der Förderung von Startups Hilfe bei der digitalen Transformation erhofft und deshalb eine Startup-Challenge ins Leben gerufen. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

DSI Insights: Digitalisierung und Nachhaltigkeit beissen sich manchmal

Von "smarten" Städten über intelligente Glühbirnen zu Online-Reparaturplattformen. Die Welt ist je länger je mehr voller Beispiele, wo Digitalisierungsprozesse auch materielle Konsequenzen haben.

publiziert am 21.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022