B-Source und API entwickeln Bankenplattform

31. August 2006 um 14:17
  • rechenzentrum
  • outsourcing
image

Der Tessiner Banken-Outsourcer B-Source gab heute eine strategische Allianz mit dem Lausanner Consulting-Unternehmen API bekannt.

Der Tessiner Banken-Outsourcer B-Source gab heute eine strategische Allianz mit dem Lausanner Consulting-Unternehmen API bekannt. Beide Firmen sind im Bankenumfeld tätig und wollen nun ihr Know-how zusammenführen, "um der Finanzindustrie eine globale Bankenplattform mit Services anbieten zu können", heisst es in einer Mitteilung. B-Source bringt seine Bankenplattform und die Erfahrung im Bereich Back-Office-Services in diese Kooperation mit. API ergänze das Angebot mit "langjähriger Erfahrung".
Von der strategischen Allianz versprechen sich die beiden Unternehmen vor allem mehr Bekanntheit in der französischen Schweiz. Potential im Akquirieren von neuen Kunden sehen die beiden Unternehmen in den Zielgruppen Private Banking und Wealth Management. Wann die neue Bankenplattform angeboten werden soll, teilten die beiden Firmen nicht mit. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Weinfelden: Der alte Outsourcing-Partner ist auch der Neue

Wie bereits vermutet, verlängert die Stadt Weinfelden ihren Vertrag mit Abraxas. Der Auftrag ist knapp eine Million Franken schwer.

publiziert am 8.5.2024
image

Solothurn findet neuen Outsourcing-Partner

Nach 30 Jahren wird Regio Energie als Outsourcing-Partner der Stadt Solothurn abgelöst. Den Auftrag erhalten hat Bouygues E&S Intec.

aktualisiert am 24.4.2024
image

Neue IT-Organisation für Zuger Gemeinden entsteht

Services wie Beschaffungen, Support und Betrieb von Kern­appli­kationen sollen in eine Aktiengesellschaft ausgelagert werden. Die Verantwortlichen erläutern das Projekt.

publiziert am 25.3.2024
image

Andelfingen will die IT komplett auslagern

Die Zürcher Gemeinde sucht einen Anbieter, der von der Steuerverwaltung bis zum Netzwerkbetrieb alles übernimmt.

publiziert am 22.3.2024