Baarer Software-Händler Lizenzdirekt baut weiter aus

9. April 2018, 09:41
  • people & jobs
  • microsoft
  • adobe
  • europa
image

Baarer Software-Händler Lizenzdirekt baut weiter aus Der Baarer Softwarelizenz-Händler Lizenzdirekt wächst weiter.

Baarer Software-Händler Lizenzdirekt baut weiter aus
Der Baarer Softwarelizenz-Händler Lizenzdirekt wächst weiter. Nachdem vor einigen Monaten der ehemalige Microsoft-Manager Holger Berndt aus Zürich als Sales Director engagiert wurde, vermeldet die Firma einen weiteren Zuwachs. Ab sofort verstärke Simon Heine das Management-Team als Leiter Einkauf und Marketing.
Von Deutschland aus verantworte Heine in der neu geschaffenen Position den Einkauf gebrauchter Software-Lizenzen in ganz Europa sowie das Marketing, schreibt das Unternehmen. Zu seinem Bereich gehöre insbesondere der Einkauf von gebrauchten Microsoft- und Adobe-Lizenzen sowie der Auf- und Ausbau des Online-Marketings.
Heine war in den letzten vier Jahre als Marketingleiter beim Software-Diensteister Basecom auch für den Vertrieb und Einkauf von Software und Dienstleistungen verantwortlich. Davor sammelte er bei Team4Media als Medienberater Erfahrungen im Agentur- und Software-Umfeld.
Bis anhin sei das Thema gebrauchte Software-Lizenzen vor allem bei mittelständischen Unternehmen gefragt. Doch auch in Konzernen werde der An- und Verkauf von Lizenzen immer wichtiger. Die Nachfrage steigt und Lizenzdirekt will personell weiter ausbauen, wie aus der Mitteilung hervorgeht. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Gianfranco Lanci ist gestorben

Der ehemalige Manager bei Acer und Lenovo verstarb 68-jährig in Italien.

publiziert am 6.2.2023
image

Exchange-Lücken: NCSC ist gefrustet

Trotz eingeschriebener Warnbriefe sind in der Schweiz immer noch 660 Server ungepatcht. Manchmal wurde die Annahme des Briefes auch verweigert.

publiziert am 6.2.2023
image

Dell streicht Tausende Jobs

Das Unternehmen baut 5% der globalen Belegschaft ab. Grund sind die sinkenden PC-Verkäufe.

publiziert am 6.2.2023
image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023