Badener Digital­agentur Infocentric wird von Valtech übernommen

5. Dezember 2019, 15:24
  • channel
  • übernahme
image

Die global tätige Digitalagentur Valtech hat die Schweizer Firma Infocentric Research gekauft.

Die global tätige Digitalagentur Valtech hat die Schweizer Firma Infocentric Research gekauft. Valtech will mit der Akquisition der Badener Digitalagentur seine Präsenz in Europa stärken und sein Know-How in der Firmen-Transformation, vor allem im Bereich Finanzdienstleistungen, erweitern, teilt das Londoner Unternehmen mit.
Infocentric arbeite als eine der Top 3 digitalen Full-Service-Agenturen der Schweiz mit 40 Prozent der grössten Schweizer Marken wie etwa Credit Suisse, Raiffeisen, Roche, Sanitas, Six, Sulzer, Swisscom und Syngenta zusammen, so Valtech. Und COO Olivier Padiou ergänzt: "Sie verfügen über die komplette Mischung aus strategischen, kreativen und technischen Fähigkeiten, um die nächste Welle von digital gesteuerten Veränderungen voranzutreiben."
Auch Marc Maret, CEO und Mitbegründer von Infocentric, gibt sich betont optimistisch: "Wir glauben, dass dies eine Welt eröffnet, in der wir unseren Mitarbeitern, Partnern und vor allem unseren Kunden grössere und bessere Chancen bieten können".
Man habe den Zusammenschluss proaktiv gesucht, sagt Maret in einem kurzen Telefongespräch mit inside-channels.ch. Die digitale Transformation sei mittlerweile so strategisch, dass die Kunden ein breites, integriertes Portfolio suchen. Dies biete Valtech als global aufgestelltes Unternehmen.
Die Marke Infocentric wird vom Markt verschwinden, stattdessen wird künftig Valtech in der Schweiz auftreten. Maret ist zum Managing Director ernannt worden und verantwortet neben Baden das bereits bestehende Valtech-Büro in Genf. Auch ansonsten bleibe das Management gleich und für Partner, Kunden und Mitarbeiter ändere sich ebenfalls nichts, versichert Maret.
Infocentric gibt es seit zwölf Jahren. Das Unternehmen beschäftigt nach eigenen Angaben 50 Angestellte (FTEs) und erzielte letztes Jahr einen Umsatz von 22 Millionen Franken. Der Käufer Valtech hat Büros in 16 Ländern weltweit. Die Agentur mit rund 2800 Mitarbeitern bietet ein breites Service-Portfolio rund um die digitale Transformation. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

DSAG: "SAP muss besser kommunizieren!"

Vertreter der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) fordern bessere Informationen vom ERP-Anbieter. Für den Weg in die Cloud schliesse sich das Zeitfenster langsam.

publiziert am 28.6.2022
image

Deutscher Security-Anbieter Xnetsolutions nimmt Schweizer Markt ins Visier

IT-Spezialisten suchen auch in der Schweiz vermehrt nach Security-Lösungen, die nicht von US-Anbietern stammen, glaubt Xnetsolutions.

publiziert am 28.6.2022
image

Google weiht neuen Zürcher Standort ein

5000 Mitarbeitende beschäftigt der Tech-Gigant in der Schweiz. Ein grosser Teil davon findet im neuen Campus Europaallee Platz.

publiziert am 27.6.2022
image

Zendesk verkauft sich für 10 Milliarden Dollar an Investoren

Vor wenigen Wochen noch erklärte der Anbieter von Kundenservice-Lösungen, man wolle unabhängig und an der Börse bleiben.

publiziert am 27.6.2022