Bähler an der Spitze von Local.ch/Search.ch

25. März 2015, 09:44
  • people & jobs
  • tamedia
  • swisscom
image

Der jetzige Local.ch-CEO übernimmt nach der Fusion. Search.ch-CEO wird "beratend weiterhin zur Verfügung stehen".

Der jetzige Local.ch-CEO übernimmt nach der Fusion. Search.ch-CEO wird "beratend weiterhin zur Verfügung stehen".
Swisscom und Tamedia fusionieren die beiden Adressverzeichnisse Search.ch und Local.ch – die Weko hat diesen Plan diese Woche gutgeheissen. Nun ist bereits klar, wer die Leitung übernehmen wird: Edi Bähler (Bild) wurde zum CEO gewählt. Er ist seit 2010 an der Spitze von Local.ch, und wird die Position nach dem rechtlichen Vollzug übernehmen, also per Mitte 2015.
Vor der Stelle bei Local.ch war Bähler Leiter IT und später Leiter Marketing & Verkauf bei der Mikron. Danach war er vier Jahre CEO bei Hofstetter Umwelttechnik, bevor er zu Swisscom Mobile wechselte. Mit dem Zusammenschluss von Swisscom Directories und LTV Gelbe Seiten unter der gemeinsamen Marke Local.ch übernahm Edi Bähler im November 2010 die Gesamtleitung.
Der jetzige Search.ch-CEO Urs Hügli soll der neuen Gesellschaft ebenfalls erhalten bleiben. Jedoch nur "in beratender Position". (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022
image

Nach 2 Jahren: Vontobel-Digitalchef geht schon wieder

Der Leiter des Bereichs "Digital Investing" Toby Triebel verlässt die Familienbank Vontobel per Ende November. Der Nachfolger François Rüf kommt aus dem eigenen Haus.

publiziert am 28.9.2022