Bärbel Schmidt übernimmt Verantwortung für Actebis Schweiz

8. April 2005, 12:06
    image

    Bekannte IT-Managerin wird DACH-Chefin bei Actebis

    Bekannte IT-Managerin wird DACH-Chefin bei Actebis
    Die ehemalige HP-Managerin Bärbel Schmidt (Foto), die Actebis Peacock Deutschland und Österreich leitet, wird neu zusätzlich Regionalverantwortliche für die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz).
    Ein Geschäftsführer für den Frontoffice-Bereich von Actebis Schweiz wird nach dem Abgang von Jan Schulz weiterhin gesucht. Klaus Hellmich, bei Actebis konzernweit für Finanzen und Logistik zuständig, hofft, eine solchen in wenigen Tagen oder Wochen präsentieren zu können. Bärbel Schmidt wird keine operative Verantwortung für Actebis Schweiz haben.
    Schmidt ist eine bekannte Figur in der deutschen IT-Szene. Sie war von 1978 bis 2004 bei HP, zuletzt als Vice President und Chefin der PSG (Personal Systems Group) in Deutschland. Im Januar 2004 wechselte sie zu Actebis Deutschland, wo sie unter anderem die Zusammenlegung von Peacock und Actebis voran trieb. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Der Zürcher Kantonsrat arbeitet mit CMI

    Der Rat bereitet seine wöchentliche Sitzung mit CMI vor und wickelt sie zeitgemäss digital ab. Da die Sitzungen wegen Umbauarbeiten im Rathaus in ein Provisorium ausweichen müssen, punktet die digitale Sitzungslösung durch das Minimum an nötiger Infrastruktur zusätzlich.

    image

    Scion stellt sich neu auf

    Mit einer neu gegründeten Vereinigung soll das "sichere Internet" auf der ganzen Welt wachsen. Einsitz in der Association halten der Gründer sowie weitere Forschende.

    publiziert am 8.2.2023
    image

    Google stellt seine KI-Pläne vor

    Im Rahmen einer Keynote in Paris hat der Konzern gezeigt, welche Produkte er mit KI-Technologien ausstatten will.

    publiziert am 8.2.2023
    image

    Microsoft bläst zum Angriff auf Google

    Die Suchmaschine Bing soll dank KI-Hilfe zur ernsthaften Google-Alternative werden.

    publiziert am 8.2.2023