Bald eine Dropbox-Alternative von Google?

9. Februar 2012, 10:29
  • google
  • dropbox
image

Das 'Wall Street Journal' berichtet aufgrund der Aussagen von Insiderquellen, dass Google kurz vor der Lancierung eines neuen Online-Storage-Services namens "Drive" stehe.

Das 'Wall Street Journal' berichtet aufgrund der Aussagen von Insiderquellen, dass Google kurz vor der Lancierung eines neuen Online-Storage-Services namens "Drive" stehe. "Drive" soll als kleine Online-Harddisk beziehungsweise Online-Ordner dienen, auf den Anwender von überall her und von allen möglichen Endgeräten aus Zugriff nehmen können. Der Zugriff auf gespeicherte Files kann mittels speziellen Links auch anderen usern gewährt werden. Die Benützung, so erklärten die wie üblich "mit der Sachlage vertrauten" Quellen der Wirtschaftszeitung, werde bis zu einer bestimmten Datenmenge sowohl für Heimanwender als auch Anwender in Unternehmen kostenlos sein. Für zusätzliche Speicherkapazität müsse man dann bezahlen.
Der neue Service würde damit ganz ähnlich funktionieren wie beispielsweise die beliebte "Dropbox". (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bard vs. Ernie vs. ChatGPT: Der Wettlauf um die Vormacht im Internet

Microsoft treibt zusammen mit OpenAI Konkurrenten wie Google vor sich her. Auch in China soll demnächst ein mächtiges KI-Tool lanciert werden.

publiziert am 7.2.2023
image

Google will ChatGPT-Konkurrenz öffentlich zugänglich machen

OpenAI hat mit Microsoft den Kampf um die Zukunft des Internets eröffnet, nun zieht Google nach. Das bedeutet ein Umdenken im Suchmaschinenkonzern.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

"Zoogler" sorgen sich um ihre Jobs

Wie viele Schweizer Arbeitsplätze vom weltweiten Stellenabbau bei Google betroffen sind, ist noch nicht klar.

publiziert am 25.1.2023