Bald mehr Android- als Windows-"Computer"

25. Oktober 2012, 16:05
image

Was ist ein PC? Und was ist ein "Computer"? Diese etwas unsinnig scheinende Frage beschäftigt unter anderem Marktforscher, die Ranglisten der "grössten PC-Hersteller" im Kanton Appenzell, der Schweiz, Europas oder der Welt herausgeben.

Was ist ein PC? Und was ist ein "Computer"? Diese etwas unsinnig scheinende Frage beschäftigt unter anderem Marktforscher, die Ranglisten der "grössten PC-Hersteller" im Kanton Appenzell, der Schweiz, Europas oder der Welt herausgeben.
Gehen wir doch davon aus, dass Smartphones, Tablet-PCs, Desktop-PCs, Notebooks, Ultrabooks und All-in-Ones alles "persönliche Computer" sind. Ist das so, so stehen wir vor einem Zeitenwechsel. Denn bis Ende 2016 wird es weltweit 2,3 Milliarden "Computer" (vom Smartphone bis zum PC) mit Googles Android als Betriebssystem geben, aber nur 2,28 Milliarden Geräte, die von Windows angetrieben sein werden. Dies zumindest sagt der US-Marktforscher Gartner voraus. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Sonja Meindl stösst zu Microsoft

Microsoft Schweiz holt Sonja Meindl als Leiterin Enterprise Commercial Business in die GL. In dieser Rolle verantwortet sie das Grosskundengeschäft.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Neue Zero-Day-Lücken in Exchange Server

Die Lücken werden aktiv ins Visier genommen. Bisher gibt es nur einen Workaround.

publiziert am 3.10.2022
image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022