Baloise Group wird (quasi) Online-Backup-Anbieterin

13. Juli 2010, 14:04
  • rechenzentrum
  • arcplace
  • datenschutz
image

Der Versicherungskonzern kümmert sich neu auch um Datensicherheit.

Der Versicherungskonzern kümmert sich neu auch um Datensicherheit.
Die Baloise Group ist sozusagen in den trendigen Markt für "Cloud"-Dienstleistungen eingestiegen. Der Versicherungskonzern bietet neu in Kooperation mit dem Schweizer Backup- und Archivierungs-Spezialisten Arcplace Online-Backup-Services für KMU an. Wie es bei Arcplace und der Baloise auf Anfrage heisst, ist das ein Service, der zunehmend von den Kunden nachgefragt worden sei. In einem ersten Schritt wird die Kooperation in der Schweiz umgesetzt.
Die Baloise hat vor etwa einem Jahr die "Sicherheitswelt" ins Leben gerufen. Dabei geht es um Angebote und Dienstleistungen rund um das Thema Sicherheit. So bietet das Unternehmen etwa eine Sicherheitsbox mit Rauchmelder, Überspannungsschutz und Löschdecke an. Im Rahmen dieser Strategie hat sich der Versicherer nun entschlossen, auch Online-Backups für Firmenkunden anzubieten. Die Dienstleistungen werden von Arcplace erbracht.
Arcplace definiert mit den Baloise-Kunden die geschäftsrelevanten Daten und das Backupintervall. Nach Installation der Software werden die verschlüsselten Daten regelmässig in FINMA-konformen Rechenzentren in Zürich und Genf gespeichert. Mitglieder der "Basler-Sicherheitswelt KMU" erhalten 20 Prozent Rabatt auf den Listenpreis des Online-Backup-Services. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wegen Daten-Spionage: Sammelklage gegen Meta

In einer Klageschrift gegen Meta heisst es, Apps von Instagram und Facebook würden Daten mittels eines JavaScript-Code auf Websites einspeisen.

publiziert am 23.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Morgan Stanley zahlt Millionen-Strafe wegen Datenschutzverletzungen

Weil die Bank Festplatten mit Kundendaten nicht fachgerecht gereinigt und entsorgt hat, sind diese an Dritte geraten. Nun wurde das Vorgehen von der Börsenaufsicht bestraft.

publiziert am 21.9.2022
image

EuGH verbietet Vorratsdatenspeicherung in Deutschland

Solange die nationale Sicherheit nicht gefährdet ist, bleibt die Datenspeicherung auf Vorrat in Deutschland verboten.

publiziert am 20.9.2022