Baloise investiert in kalifornisches Insurtech

18. Juli 2017, 14:15
  • fintech
  • startup
  • finanzierung
image

Der Versicherungs­konzern Baloise beteiligt sich am amerikanischen Insuretech-Startup Trov.

Der Versicherungs­konzern Baloise beteiligt sich am amerikanischen Insuretech-Startup Trov. Das Investment ist Teil der Series-D-Finanzierung, die sich Trov im Frühjahr gesichert hat und geschieht im Rahmen der Partnerschaft von Baloise mit der Investment- und Beratungsfirma Anthemis.
Das Jungunternehmen aus Kalifornien bietet eine On-Demand Gegenstandsversicherung und ist bereits in Australien und in Grossbritannien aktiv; im laufenden Jahr soll der Service auch in den USA lanciert werden. Über die App können Kunden Gegenstände – PC, Velo oder Kamera – sammeln und versichern. Und dies On-Demand, verspricht Trov. Der Versicherungsschutz kann über die App aufgehoben und wieder aktiviert werden.
Im Rahmen der Partnerschaft mit Anthemis stellt Baloise 50 Millionen Franken für die Beteiligung an Startups zur Verfügung. Geplant sind rund zehn Investments bis ins Jahr 2021. Der Versicherer verspricht sich einerseits einen finanziellen Mehrertrag, wenn das Unternehmen erfolgreich ist. Zum anderen ergebe sich aufgrund des Know-how-Transfers auch ein strategischer Nutzen für das eigene Kerngeschäft. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Helvetia investiert in einen Flotten-Manager

Über seinen Venture Fund beteiligt sich der Versicherer an Urban Connect. Das Zürcher Startup bietet B2B-Lösungen für das Flotten­-Management.

publiziert am 22.11.2022
image

Neuer Schweizer Fonds für Frauen-geführte Tech-Startups

Der Equity Fonds Privilège stellt 20 Millionen Franken für die Förderung von Tech-Startups bereit. Im Visier stehen Jungunternehmen, die von Frauen mitgegründet und -geführt werden.

publiziert am 21.11.2022
image

Für Startups stehen 45 Millionen Franken aus Zürich bereit

Die Schweizer Venture-Capital-Firma Equitypitcher schliesst erfolgreich ihren zweiten Fonds. Das Geld soll gezielt im DACH-Raum investiert werden.

publiziert am 17.11.2022
image

Bossinfo sucht frisches Kapital

Über die nun gestartete Kapitalerhöhung sollen 3,4 Millionen Franken zusammenkommen, um weiteres Wachstum zu finanzieren.

publiziert am 14.11.2022