Bank La Roche sichert E-Banking mit Phion

2. April 2009, 13:58
  • security
  • airlock
  • sicherheit
image

Wie der Security-Anbieter Phion meldet, nutzt die Basler Bank La Roche & Co.

Wie der Security-Anbieter Phion meldet, nutzt die Basler Bank La Roche & Co. neu die Web-Application-Firewall Airlock zur Sicherung des neuen E-Banking-Systems. Zugriffe auf die seit dem 1. April im Einsatz stehenden neue E-Bank-Plattform werden durch Airlock kontrolliert und gefiltert. Dabei würden nur erfolgreich und eindeutig authentifizierte Benutzer über autorisierte Verbindungen zugelassen, heisst es in einer Mitteilung. Jede Anfrage durchlaufe dabei einen mehrstufigen Filter, der unberechtigte Zugriffs- oder Manipulationsversuche in Sekundenbruchteilen automatisch erkennen und blockieren würde. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Forscher machen CPU-Lücken publik

Nach Meltdown und Spectre finden Forschende neue CPU-Lücken. Beide werden mit mittlerem Risiko eingestuft.

publiziert am 10.8.2022
image

Slack gibt Passwort-Fehltritt zu

Fünf Jahre lang hätten böswillige Angreifer unter Umständen Passwörter abgreifen können.

publiziert am 9.8.2022
image

IT-Security: Personalmangel ist das Problem, nicht das Geld

Laut einer internationalen Umfrage sehen Security-Verantwortliche nur bei jedem 10. Unternehmen Probleme wegen des Security-Budgets.

publiziert am 8.8.2022
image

Wie es zur Warnung vor Kaspersky kam

Dokumente des deutschen Amtes für Cybersicherheit stützen die Position von Kaspersky. Der Security-Anbieter kritisierte die BSI-Warnung als politischen Entscheid.

publiziert am 5.8.2022