Bankenkrise beeinträchtigt Infosys-Wachstum

15. April 2008, 13:16
  • cloud
  • outsourcing
image

Ende März hat der indische IT-Dienstleister und Softwarehersteller Infosys Technologies sein Geschäftsjahr abgeschlossen.

Ende März hat der indische IT-Dienstleister und Softwarehersteller Infosys Technologies sein Geschäftsjahr abgeschlossen. Das Schlussquartal beendete das Unternehmen mit einem Nettogewinn von 311 Millionen Dollar, verglichen mit einem Reingewinn von 259 Millionen Dollar im Vorjahr. Der Umsatz stieg von 863 Millionen auf 1,1 Milliarden Dollar. Im gesamten Geschäftsjahr resultierte eine Steigerung des Umsatzes von 3,1 auf 4,2 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn des gesamten Geschäftsjahres stieg von 850 auf 1,2 Milliarden Dollar.
Aufgrund der Entwicklungen in den USA erwartet der indische Outsourcer im laufenden Geschäftsjahr ein schwächeres Wachstum. CEO S. Gopalakrishnan sagte dem 'Wall Street Journal', dass die Bankenkrise in den USA das Geschäft kurzfristig beeinträchtigen könne. Langfristig rechnet Infosys mit weiteren guten Wachstumsraten. COO S. D. Shibulal sagte, dass die Wachstumschancen in Europa besonders gross seien. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Event-Ankündigung: Wie sicher ist die Cloud?

Im Rahmen der Topsoft debattiert Swiss Made Software die Sicherheit des Schweizer Datenraums.

publiziert am 17.6.2022
image

Cisco will mit neuen Integrationen und Insights das IT-Management vereinfachen

Cisco versucht, die – selbst verursachten – Komplexitäten zu reduzieren. "Wir müssen das, was wir für Sie tun, einfacher machen", sagte Cisco-CEO Chuck Robbins zum Auftakt der Hausmesse.

publiziert am 15.6.2022
image

Edöb fordert Neubeurteilung der Microsoft Cloud

Die Suva wollte Personendaten in der Microsoft Cloud speichern. Der Datenschutzbeauftragte stellte aber einige Probleme fest.

publiziert am 14.6.2022
image

Kehrtwende: SBB Cargo setzt auf Azure-only statt Multi-Cloud

Die SBB-Tochter beendet die Multi-Cloud-Ära. Was bedeutet das für die Beschaffung und für die Microsoft-Konkurrenz? Wir haben bei SBB Cargo nachgefragt.

publiziert am 10.6.2022