Bankensoftware-Haus New Access baut weiter aus

16. Juli 2013, 09:12
  • rechenzentrum
image

In der Deutschschweiz wenig wahrgenommen, wächst der Genfer Softwareherstellers New Access kontinuierlich weiter.

In der Deutschschweiz wenig wahrgenommen, wächst der Genfer Softwareherstellers New Access kontinuierlich weiter. Die Software-Spezialisten für Banken und Vermögensverwalter mit ihren derzeit über hundert Mitarbeitern haben jetzt den Bereich Entwicklung mit vier neuen Mitarbeitern aufgestockt. Anfang Juli war Jakub Downar als Product-Manager Asia neu angestellt worden und im April Aniello "Nello" Conte als Chief Technology Officer (CTO). Er hatte zuvor 12 Jahre bei HP gearbeitet und von dort nun die "meisten" der vier Neulinge in sein Team zur Entwicklung neuer und innovativer Projekte geholt, wie das Unternehmen heute in einer Mitteilung schreibt.
An Bord ist mit Hicham Aissaoui jetzt ein Sicherheitsspezialist, der die Security-Layer der New Access-Lösungen verbessern soll. Ausserdem sei mit Fabio Benigni ein Fachmann für Open-Source- und Legacy-Systeme im Enterprise-Bereich dazu gestossen, der die bestehende Architektur weiterentwickeln werde. Marino Lapietra als erfahrener Compliance-Spezialist werde künftig zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und zur Definition von neuen Geschäftsprozessen beitragen. Schliesslich habe man mit Giulio Napoli einen Experten für Cloud-Architekturen angestellt, der die Umsetzung der nächsten Generation von Produkten für den Vertrieb im SaaS- oder PaaS-Modell unterstützen werde, schreibt das Unternehmen.
Das Genfer Unternehmen wurde 2000 gegründet, unterhält Filialen in London, Luxemburg und Singapur und adressiert den Bankensektor mit Lösungen für das Frontoffice, Management von Kundenportfolios, CRM, Dokumentenmanagement und Reporting. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Equinix engagiert Nadine Haak als Partner-Verantwortliche

Als Partner Sales Manager ist Haak für den Ausbau des Channel-Partnerprogramms von Equinix in der Schweiz zuständig.

publiziert am 17.5.2022
image

Equinix baut in Oberengstringen weiter aus

Das Rechenzentrum von Equinix wird im nächsten Ausbauschritt um rund 700 Quadratmeter und rund 240 Cabinets erweitert.

publiziert am 3.5.2022
image

Wie es um das lange geplante Armee-RZ steht

Das VBS hat seinen "Projektbericht 2021" publiziert. Die Fertigstellung des Rechenzentrums "Kastro II" verzögert sich weiter.

publiziert am 20.4.2022
image

Samsung erwartet einen Quartals­rekord

Die starke Nachfrage nach Halbleitern für Rechenzentren lassen Gewinn und Umsatz von Samsung in die Höhe steigen.

publiziert am 7.4.2022