Barbara Schiesser und Beat Nagel bei der Stiftung WISS

23. Januar 2009, 16:07
  • people & jobs
  • swissict
image

Die Stiftung Wirtschafts-informatikschule Schweiz WISS hat ihre Geschäftsleitung erweitert.

Die Stiftung Wirtschafts-informatikschule Schweiz WISS hat ihre Geschäftsleitung erweitert. Angesichts des kontinuierlichen Wachstums wurde die Leitung der Standorte Zürich, Basel und Luzern konsolidiert, heisst es in einer Mitteilung. Mit der neu geschaffenen Führungsaufgabe wurde der diplomierte Wirtschaftsinformatiker und Ausbildungsexperte Beat Nagel betraut. Nagel begann seine berufliche Karriere 1986 bei Siemens Schweiz. Neben seiner Zuständigkeit als Standortleiter bei der Stiftung WISS ist er seit 1998 als AKAD-Schulleiter verantwortlich für die Lehrgänge in den Bereichen Organisation, Informatik und technische Kaderleute. Nagel ist seit 1996 als Prüfungsexperte und Modulentwickler für I-CH wie auch für EOP tätig.
Weiter wurde der Bereich Marketing und Verkauf verstärkt, für den seit dem 1. Januar 2009 Barbara Schiesser verantwortlich ist. Sie ist insbesondere für den Ausbau des Projekt- und Firmengeschäfts zuständig. Schiesser war in den vergangenen drei Jahren Geschäftsleiterin des Informatikverbands SwissICT. Zuvor war sie während sechs Jahren in verschiedenen Verkaufs- und Marketing-Funktionen bei HP tätig. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Five-Gründer Ulrich Tschanz reicht CEO-Posten weiter

Five Informatik wird ab nächstem Jahr von Oliver Lyoth geführt. Er kommt von T-Systems Schweiz.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022