Barrierefreie Webseiten: Microsoft bringt Open-Source-Lösung

26. Mai 2009, 15:41
  • microsoft
  • open source
image

Microsoft Schweiz hat gestern ein Werkzeug für Entwickler vorgestellt, mit dem barrierefreie Webseiten einfach programmiert werden können.

Microsoft Schweiz hat gestern ein Werkzeug für Entwickler vorgestellt, mit dem barrierefreie Webseiten einfach programmiert werden können. Barrierefreie Webseiten können auch von Menschen mit einer Behinderung (etwa Sehbehinderung) uneingeschränkt genutzt werden.
Um den "strengen Vorgaben" der Schweizer Stiftung "Zugang für alle" gerecht zu werden, hat Microsoft Schweiz, in Zusammenarbeit mit 1eEurope, ein Barrierefrei-Kit für Microsoft SharePoint Server 2007 (BKS) entwickelt. Mit der kostenlosen Open-Source-Lösung sollen SharePoint-Spezialisten auf einfachste Weise barrierefreie Webseiten erstellen können, die den Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetzes gerecht werden. BKS wird beispielsweise bereits vom Kanton Graubünden genutzt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App WeChat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022
image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022 1
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022
image

Frankreich verbietet kostenlose M365- und Google-Services an Schulen

Der Bildungsminister des Landes hat den Einsatz der Tools unter­sagt, weil die Ver­wen­dung seiner Ansicht nach gegen europäische Daten­schutz­richtlinien verstösst.

publiziert am 23.11.2022