Basel-Land hat seinen neuen Informatik-Chef gefunden

9. Dezember 2020, 10:17
  • people & jobs
  • management
  • e-government
  • cio
  • schweiz
image

Urs Bühler kommt von Swissmedic und folgt auf René Kilcher, der als CIO zu Basel-Stadt wechselt.

Der gegenwärtige Chef der Zentralen Informatik des Kantons Basel-Landschaft, René Kilcher, wechselt zum Bau- und Verkehrsdepartement (BVD) des Kantons Basel-Stadt. Dort übernimmt er am 1. Januar 2021 die Leitung der neu geschaffenen Geschäftsstelle Digitalisierung. Nun hat der basel-landschaftliche Regierungsrat mit Urs Bühler seinen Nachfolger bekannt gegeben. Er werde seine Stelle per 1. März 2021 antreten.
Bühler bringe langjährige Erfahrung aus verschiedenen Projekt- und Linienführungsfunktionen im Bereich Informatik mit, heisst es in der Mitteilung. Er arbeitete zunächst in privatwirtschaftlichen Unternehmen, anschliessend während über 16 Jahren als Leiter Informatik und IT Services & Support bei Swissmedic in Bern. Dort habe er wesentlich dazu beigetragen, die Informatikunterstützung zu einer innerhalb der Bundesverwaltung und im Sektor der Heilmittelüberwachungsbehörden anerkannt führenden Position zu entwickeln.
Urs Bühler verfügt über einen Abschluss als eidg. dipl. Wirtschaftsinformatiker und einen Executive Master of Business Engineering der Universität St. Gallen. Aufgrund seiner Ausbildung, seines beruflichen Leistungsausweises mit Nähe zur öffentlichen Hand und seiner ausgewiesenen Führungsqualitäten sei man überzeugt, mit ihm eine Person gefunden zu haben, welche die Anforderungen an einen Leiter der Zentralen Informatik des Kantons Basel-Landschaft bestens erfülle, so der Regierungsrat.

Loading

Mehr zum Thema

image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Kanton Bern präsentiert seine Digitalisierungs-Ideen

Die Berner Regierung hat 36 Schwerpunkte der Digitalisierung vorgestellt. Darunter ein Pioniervorstoss in Sachen E-ID und ein Problemprojekt.

publiziert am 3.2.2023