Basler Kantonalbank auf Avaloq

6. Oktober 2009, 16:08
  • rechenzentrum
  • basler kantonalbank
  • avaloq
image

Erste grosse Bank, die RTC verlässt.

Erste grosse Bank, die RTC verlässt.
Die Basler Kantonalbank (BKB) hat laut einer soeben eingetroffenen Mitteilung am 5. Oktober 2009 das Avaloq Banking System erfolgreich in Betrieb genommen. Die BKB hatte sich vor knapp zwei Jahren entschieden.
Die Implementierung der Gesamtbankenlösung dauerte anderthalb Jahre. Teile des Handels sowie des Portfolio-Managements sollen wie geplant in einer zweiten Phase auf Avaloq umgestellt werden.
"Wir freuen uns, dass wir nun auf das Know-how von Avaloq zurückgreifen können. Die Einführung des Avaloq Banking Systems konnte dank einer professionellen Zusammenarbeit mit den Implementationspartnern und Avaloq unter Einhaltung der zeitlichen Vorgaben in Rekordzeit erfolgreich vorgenommen werden", wird BKB-Chef Hans Rudolf Matter in der Mitteilung zitiert.
Die Einführung von Avaloq bei der Tochtergesellschaft Bank Coop ist für Januar 2011 geplant. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Glarus hoch3 ist bald Geschichte – die Migration läuft schon

Die Tage der IT-Firma der Glarner Gemeinden sind gezählt, sie wird auf Anfang 2023 in der kantonalen Informatik aufgehen. Entlassungen gibt es nicht.

publiziert am 12.8.2022
image

Explosion in US-Rechenzentrum von Google

Drei Personen haben nach einem elektrischen Zwischenfall schwere Verbrennungen erlitten. Ob die Explosion Ursache einer Search-Störung war, ist nicht bestätigt.

publiziert am 9.8.2022
image

Microsoft setzt seine Cloud-Hardware viel länger ein

Der Softwareriese will seine Cloud-Server und Netzwerkkomponenten 6 statt nur 4 Jahre lang verwenden. Damit spart Microsoft Milliarden.

publiziert am 2.8.2022
image

Irland legt neue Grundsätze für Rechenzentren fest

Die Tech-Hochburg will den RZ-Boom regulieren, Data Center müssen sich an energiefreundliche Richtlinien halten. Ein Bau-Moratorium soll es aber nicht geben.

publiziert am 2.8.2022 1