Baut die CS IT-Jobs in Deutschland ab?

13. Februar 2012 um 13:44
  • rechenzentrum
  • credit suisse
  • informatik
  • deutschland
image

Gemäss Medienberichten prüft die Schweizer Grossbank Credit Suisse den möglichen Abbau von rund 100 von 700 Arbeitsplätzen in Deutschland.

Gemäss Medienberichten prüft die Schweizer Grossbank Credit Suisse den möglichen Abbau von rund 100 von 700 Arbeitsplätzen in Deutschland. Davon betroffen seien vor allem die Informatik sowie die Kundenabwicklung, heisst es. Laut der Nachrichtenagentur 'dpa-AFX' gibt es Überlegungen, die IT-Plattformen der westeuropäischen Länder in Luxemburg zu bündeln. Seit Januar laufe dazu eine Machbarkeitsstudie. Die CS hat die angeblichen Pläne nicht bestätigt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die bewegte Geschichte der Thurgauer Kantons-Rechenzentren

Die Thurgauer Kantonalbank will das RZ des Amts für Informatik nicht mehr beherbergen. Es zieht an einen altbekannten Ort.

publiziert am 21.8.2023
image

Bedag holt Leihpersonal für über 15 Millionen Franken

Der kantonseigene Berner IT-Dienstleister findet aber nicht alle benötigten Fachkräfte. Für Unterstützung im Bereich IT-Security ist kein Angebot eingegangen.

publiziert am 18.8.2023
image

Neuer Schweiz-Chef für RZ-Spezialist NorthC

Patrik Hofer hat am 1. August 2023 die Leitung von NorthC in der Schweiz übernommen. Er kommt vom Konkurrenten Green.

publiziert am 16.8.2023
image

E-Gov-Budget in Deutschland wird radikal gekürzt

Statt 377 Millionen stehen nächstes Jahr gerade noch 3 Millionen Euro für die Digitalisierung der Verwaltung zur Verfügung.

publiziert am 3.8.2023 1