BBL gibt Anbietern Beschaffungs-Nachhilfe

25. September 2018, 15:14
  • e-government
  • bbl
  • beschaffung
image

Das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) führt in Zürich, Vevey und im Tessin Informationsveranstaltungen zum öffentlichen Beschaffungswesen der Bundesverwaltung durch.

Das Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL) führt in Zürich, Vevey und im Tessin Informationsveranstaltungen zum öffentlichen Beschaffungswesen der Bundesverwaltung durch. Die kostenlosen Events richten sich an Anbieter, die sich für Aufträge der Bundesverwaltung bewerben wollen.
Die Anforderungen an die Vergabestellen und auch Anbieter seien in den letzten Jahren komplexer geworden und für alle Beteiligten sei es wichtig, die rechtlichen und organisatorischen Vorgaben bei Beschaffungen des Bundes zu kennen. Die BBL-Veranstaltungen vermitteln gemäss einer Mitteilung die Grundlagen für eine Bewerbung um Aufträge der Bundesverwaltung. Ziel sei es, den Anbietern die Verwaltungsbedürfnisse und -vorgaben näher zu bringen, damit sie bei der Offerten-Erstellung die Rahmenbedingungen, Prozesse und Fristen kennen. Besucher sollen beispielsweise lernen, welche verschiedenen Verfahren bei Bundesbeschaffungen angewendet werden oder welche formalen Fehler zum direkten Ausschluss einer Offerte führen.
Die Veranstaltung in Zürich in deutscher Sprache findet am 15. November statt. Zusätzliche Informationen und die Möglichkeit sich anzumelden gibt es auf dem Beschaffungsportal der Bundesverwaltung. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das neue sichere Bundes­netzwerk nimmt Form an

Soeben wurden weitere Gelder für den Netzbau des sicheren Daten­verbund­systems gesprochen. Zudem ist die Stelle der Projektleitung dafür ausgeschrieben. Wir haben beim Babs nach dem Stand des 240-Millionen-Projekts gefragt.

publiziert am 6.2.2023
image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023