BBT betreibt DaaS für Rhenusana

24. Juni 2015, 11:16
  • business-software
image

Der Krankenversicherer Rhenusana hat eine Desktop-as-a-Service-Lösung von BBT eingeführt.

Der Krankenversicherer Rhenusana hat eine Desktop-as-a-Service-Lösung von BBT eingeführt. Wie der Walliser Softwarehersteller vergangene Woche mitteilte, setze der Rheintaler Versicherer auf das Citrix-basierte DaaS-Angebot von BBT. Dazu gehören Microsoft-Produkte, das Buchhaltungssystem sowie Rhenusana-spezifische Umsysteme.
"Mit dem Entscheid der Rhenusana den Betrieb zu uns zu verlagern, festigen wir unser Betriebs-Know-how. BTT erfüllt die notwendigen Sicherheitsanforderungen, was KPMG bestätigt hat", schreibt das Unternehmen. Seit Mai ist BBT von KPMG nach ISO/IEC27001 zertifiziert. Dieses Zertifikat umfasst gemäss Mitteilung sowohl die Herstellung von Softwareprodukten als auch die Erbringung von Serviceleistungen im Sinne von DaaS und Saas.
"Unser SaaS-Angebot ist vergleichsweise günstig", teilt Kundenbetreuer und Marketing-Manager Dominik Bardenhofer gegenüber inside-it.ch mit. Dies sei unter anderem für Taggeldversicherungen interessant, da dort der Margendruck gross ist. BBT möchte so im Unfallversicherungs- und Krankentaggeld-Versicherungsgeschäft weiter ausbauen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022